Studie : Coca-Cola weltweit am teuersten

Bei Marken sind die USA Spitzenreiter: Einer Studie zufolge kommen hier die Wertvollsten her - angeführt von Coca-Cola. Aber auch Deutschland kann unter den ersten Zehn einen Erfolg verbuchen.

Die wertvollsten Marken weltweit kommen einer Studie zufolge aus den USA. Der Getränkehersteller Coca-Cola bleibt demnach an der Spitze des aktuellen Rankings der US-Beratungsfirma Interbrand, gefolgt von Microsoft und IBM. Das berichtet das "Handelsblatt". Die teuerste deutsche Marke ist Mercedes auf dem zehnten Rang der insgesamt 100 Plätze. Dahinter liegt BMW auf dem 13. Platz. Der Softwarehersteller SAP rangiert auf Rang 34 und Siemens auf Platz 43. Gewachsen sei der Wert der deutschen Automarken Volkswagen (54), Audi (68) und Porsche (75). Laut Studie verzeichnete der Internetkonzern Google im vergangenen Jahr mit einem Plus von 44 Prozent den größten Wertzuwachs.

Die Erhebung weist in einem aufwendigen Verfahren den einzelnen Marken Geldwerte zu. In die Berechnung werden unter anderem die Marktposition der Marke, die weltweite Verbreitung und erwartete künftige Erträge einbezogen. Der Wert der Marken unterscheidet sich deshalb stark: Spitzenreiter Coca-Cola wird mit 65 Milliarden Dollar (47 Milliarden Euro) beziffert, die Marke Mercedes hingegen erreicht gut 23,5 Milliarden Dollar. Experten warnen dem "Handelsblatt" zufolge vor einer Überbewertung solcher Ranglisten, da verschiedene Methoden der Anbieter oft zu deutlich unterschiedlichen Ergebnissen kommen. (mit dpa)