Der Tagesspiegel : Suche nach Schulvandalen

Täter waren vermutlich „Insider“

-

Brandenburg/Havel. Nach der Verwüstung der Gesamtschule KirchmöserWest in Brandenburg/Havel gibt es noch keine heiße Spur zu den Tätern. „Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren“, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Die Schulleitung hält es für möglich, dass ehemalige oder jetzige Schüler die Zerstörung anrichteten. „Das müssen Insider gewesen sein, denn sie kannten sich offenbar gut aus“, sagte Schulleiterin Gudrun Rothe. Die Schule war am Wochenende beschädigt worden. Vandalen traten Türen ein und zerschlugen Fensterscheiben, durchwühlten Schränke, zerstörten Mobiliar. Der Unterricht geht aber weiter. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben