Der Tagesspiegel : Supermarkt in Berlin mit Waffen überfallen

Zwei maskierte Männer haben am Freitagabend einen Supermarkt in Berlin überfallen. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, betraten die Männer gegen 20.15 Uhr das Geschäft am Wilhelmplatz in Steglitz-Zehlendorf und bedrohten einen 19-jährigen Angestellten mit einer Pistole und einem Messer.

Berlin (dpa/bb)Zwei maskierte Männer haben am Freitagabend einen Supermarkt in Berlin überfallen. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, betraten die Männer gegen 20.15 Uhr das Geschäft am Wilhelmplatz in Steglitz-Zehlendorf und bedrohten einen 19-jährigen Angestellten mit einer Pistole und einem Messer. Damit zwangen sie ihn, Geld aus der Kasse zu geben. Die Täter konnten unerkannt flüchten. Der Verkäufer blieb unverletzt.