Der Tagesspiegel : Tack: Landesmittel für Gemeindeschwestern ausgeschlossen

Brandenburgs Gesundheitsministerin Anita Tack (Linke) sieht keinen Spielraum für eine finanzielle Unterstützung des Projekts der «Gemeindeschwester Agnes» aus Landesmitteln.

Potsdam (dpa/bb)Brandenburgs Gesundheitsministerin Anita Tack (Linke) sieht keinen Spielraum für eine finanzielle Unterstützung des Projekts der «Gemeindeschwester Agnes» aus Landesmitteln. Dennoch müssten dieses Modell eine Zukunft haben, sagte die Ministerin am Freitag in Potsdam. Dazu seien unter anderem Gespräche auf Bundesebene nötig. Als weiteren Schwerpunkt der Gesundheitspolitik nannte Tack Forschungskooperationen von Krankenhäusern. Ein aktuelles Beispiel hierfür sei das Krankenhaus Perleberg (Prignitz), das künftig mit der Universität Rostock zusammenarbeitet. Damit sollen junge Ärzte an die Region gebunden werden.