Der Tagesspiegel : Täglich in die Natur - Waldkitas härten Kinder ab

Statt buntem Spielzeug gibt es Seile und Stöcke, statt warmer Heizungsluft frischen Wind um die Ohren. 25 Kinder aus der Eberswalder Kita «Arche Noah» verbringen täglich bis zu drei Stunden im benachbarten Wald - auch bei Schnee und Regen.

Eberswalde (dpa/bb)Statt buntem Spielzeug gibt es Seile und Stöcke, statt warmer Heizungsluft frischen Wind um die Ohren. 25 Kinder aus der Eberswalder Kita «Arche Noah» verbringen täglich bis zu drei Stunden im benachbarten Wald - auch bei Schnee und Regen. Vor drei Jahren hat die Kita die Waldgruppe eingerichtet und seither nur positive Erfahrungen gemacht: Die Kinder seien seltener krank, kreativer und beweglicher, sagt Erzieherin Angelika Czirr. Der Trend zur Kita ohne Dach und Wände startete in Deutschland Anfang der 1990er Jahre. Nach Angaben des Bundesverbands der Natur- und Waldkindergärten in Deutschland gibt es rund 700 Waldkitas.