Der Tagesspiegel : Täter wollen Hähnchen-Laster plündern

Nach dem Unfall eines mit Hähnchenfleisch beladenen Lasters wollten Diebe bei Ranzig (Oder-Spree) die Fracht plündern. Der Lkw aus der Ukraine war auf der Straße Richtung Ranzig in den Graben gekippt, wie die Polizei am Montag berichtete. Der Fahrer blieb unverletzt.

Ranzig (dpa/bb)Nach dem Unfall eines mit Hähnchenfleisch beladenen Lasters wollten Diebe bei Ranzig (Oder-Spree) die Fracht plündern. Der Lkw aus der Ukraine war auf der Straße Richtung Ranzig in den Graben gekippt, wie die Polizei am Montag berichtete. Der Fahrer blieb unverletzt. Der 30-Jährige wollte sich selbst um die Bergung kümmern und schlief deshalb im Fahrerhaus. In der Nacht zu Sonntag öffneten Diebe gewaltsam seine Tür. Als die beiden Täter den Fahrer bemerkten, flüchteten sie. Sie hatten bereits versucht, die Ladetür gewaltsam zu öffnen. In der Nacht zu Montag fuhren Polizeistreifen immer wieder vorbei und sahen nach dem Rechten.