Tarifverhandlungen : Bahn bietet Lokführern bis zu 13 Prozent mehr Lohn

Die Deutsche Bahn hat der Lokführergewerkschaft GDL eine Lohnerhöhung je nach Berechnung zwischen acht und 13 Prozent angeboten.

Nach Informationen des Tagesspiegel am Sonntag ist dies ein Element der nunmehr sechsten Offerte, die der Konzern unterbreitet hat. Einen komplett eigenständigen Tarifvertrag will die Bahn der GDL allerdings offenbar auch dieses Mal nicht zugestehen. Die GDL ist dem Vernehmen nach deshalb mit dem Angebot unzufrieden. Die GDL will am Montagnachmittag bekannt geben, ob sie auf der Grundlage des Angebots Verhandlungen aufzunehmen bereit ist. In diesem Falle befände sie sich in der Friedenspflicht und dürfte vorerst nicht streiken. Die Bahn sagte nur: "Wir haben Stillschweigen vereinbart." (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben