Der Tagesspiegel : Tatverdächtige festgenommen: Friedhofsschändung aufgeklärt

Die Schändung des jüdischen Friedhofs in Zehdenick (Kreis Oberhavel) ist aufgeklärt. Wie Staatsanwaltschaft Neuruppin und Polizeipräsidium Oranienburg am Donnerstag mitteilten, wurden am Vortag drei dringend Tatverdächtige festgenommen. Dabei handelt es sich nach Angaben eines Polizeisprechers um drei 16-jährige Jugendliche. Sie sollen in der Nacht zum Dienstag zehn Grabsteine umgeworfen und beschädigt haben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar