Taxi-Pauschale : Sicher nach Hause: Mehr Taxi-Tickets für junge Leute

Besonders auf dem Land kennen Jugendliche das Problem: Man will in einem Nachbarort in die Disko, kommt aber nachts nicht mehr heim. Das Land Brandenburg hat deshalb Zuschüsse für Taxi-Fahrten eingeführt, die nun noch weiter aufgestockt werden sollen.

PotsdamDer Heimweg von der Disko soll für noch mehr Jugendliche sicherer werden: Das Land stockt die Zahl der Tickets für das sogenannte Fifty-Fifty-Taxi auf, wie Infrastrukturminister Reinhold Dellmann (SDP) am Sonntag mitteilte. Mit den Tickets können junge Leute zwischen 16 und 25 Jahren in den Nächten zu Sonnabend und Sonntag sowie nach Feiertagen zum halben Preis Taxi fahren.

Die für dieses Jahr aufgelegten Tickets im Wert von 90.000 Euro sind fast vergriffen. Deshalb wird ein Zusatzkontingent im Wert von 35.000 Euro bereitgestellt. Dellmann betonte: „Preiswerte Mobilitätsalternativen sollen dazu beitragen, die Zahl der Freizeit- und Diskounfälle junger Menschen zu verringern.“ Das Fifty-Fifty-Taxi sei ein erfolgreiches Projekt.

Die Tickets werden über die Service- Center der AOK oder durch Beauftragte der Krankenkasse in den Diskotheken selbst verkauft. AOK-Landesvize Franz Josef Lünne bezeichnete das Projekt als ungewöhnlich und erfolgreich, seine Kasse werde es weiter unterstützen.

Nach Ansicht des Vorsitzenden der Potsdamer Taxigenossenschaft, Eckard Fischer, ist das Fifty-Fifty-Taxi bundesweit beispielhaft und hat sich bewährt. Es werde von allen Taxiunternehmern im Land unterstützt. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben