Templin : Planschen zwischen den Feiertagen

Nach acht Monaten Bauzeit ist die Templiner "NaturTherme" wieder eröffnet worden. Wellnes-, und Gesundheitsangebote sollen im kommenden Jahr mehr als 250.000 Gäste in das Thermalbad locken.

Potsdam - Die Sanierung kostete die Stadt mehr als acht Millionen Euro. Gleichzeitig sei das Angebot der Therme verbessert worden, sagte Geschäftsführer Bernd Zimdars. So wurden etwa drei zusätzliche Saunen gebaut. Die Badelandschaft erhielt eine Wärmebank, für Kinder wurde ein neues Planschbecken gebaut. Die Gastronomie setzt den Angaben zufolge auf eine Vitalbar, sowie einen Vitalmarkt und italienische Küche.

Die Therme wird von einer gesundheitsfördernden salzhaltigen Sole aus 1680 Metern Tiefe gespeist. Das Bad ist täglich von 9 bis 21 Uhr geöffnet. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben