Tennis : Kiefer im Viertelfinale von Peking

Tennisprofi Nicolas Kiefer hat durch einen Sieg gegen Jo-Wilfried Tsonga beim ATP-Turnier in Peking das Viertelfinale erreicht. Der an Nummer Eins gesetzte Nikolaj Dawidenko ist dagegen ausgeschieden.

PekingDer 30-Jährige Kiefer besiegte den an Nummer 7 gesetzten Franzosen Jo-Wilfried Tsonga mit 6:3, 6:4 und zog in die Runde der besten Acht ein. Gegner des letzten Deutschen im Turnier ist der Kroate Marin Cilic, der überraschend den an Nummer 1 gesetzten US-Open-Halbfinalisten Nikolaj Dawidenko (Russland) ebenfalls 6:3, 6:4 bezwang.

Der Sieger des mit 500.000 US-Dollar dotierten Hartplatzturniers in China kassiert ein Preisgeld von 69.200 Dollar. (mit dpa)