Tennis : Sampras und Federer im "Duell der Zeiten"

Dass Roger Federer der momentane Tennis-König ist, hat er gerade erst bei den US Open bewiesen. Pete Sampras war in den 90er Jahren die Nummer eins und will nun zeigen, was er noch kann - gegen Federer.

070911sampras
Pete Sampras bei den Gerry Weber Open in Halle/Westfalen 2002. -Foto: ddp

Die beiden wohl besten Tennisspieler der letzten 20 Jahre treffen in mehreren Schaukämpfen aufeinander. Roger Federer und Pete Sampras werden neben drei Showmatches in Asien (Seoul, Kuala Lumpur, Macau) im November am 10. März 2008 auch im Madison Square Garden in New York ein "Duell der Zeiten" spielen.

In einem offiziellen Match standen sich die beiden Akteure nur 2001 in Wimbledon einmal gegenüber. Damals beendete der aufstrebende Federer mit einem Fünf-Satz-Sieg im Achtelfinale Sampras' Erfolgsserie von vier Wimbledon-Turniersiegen hintereinander.

Sampras hat in seiner Karriere 14 Grand-Slam-Titel gewonnen, Federer hat nach seinem Erfolg bei den US Open zwölf Major-Siege auf dem Konto. (mit sid)