Wahlwerbung für die AfD.Foto: dpa

AfD

Mit 12,6 Prozent ist die AfD im September 2017 in den Bundestag eingezogen - nur vier Jahre nach ihrer Gründung. Kritiker werfen der Partei eine mangelnde Abgrenzung nach Rechtsaußen vor. Hier lesen Sie alle Beiträge und Kommentare zur AfD.

Aktuelle Artikel

Mehr zum Thema
  • 18.10.2017 08:25 UhrCasdorffs AgendaWarum nicht eine rot-grüne Minderheitsregierung?

    Die ungeliebte große Koalition stärkt am Ende nur wieder der AfD. Warum nicht Mut zum Risiko? Eine rot-grüne Minderheitsregierung zu stürzen wäre schwierig. Ein Kommentar. Von Stephan-Andreas Casdorff mehr

    Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) im niedersächsischen Landtag in Hannover.
  • 17.10.2017 23:02 UhrNach Rückzug von Frauke Petry"Das Projekt AfD ist beendet"

    UpdateNach dem Austritt von Parteichefin Frauke Petry gärt es in der AfD. Funktionäre auf Landes- und Bundesebene geben ihre Ämter auf. Ein aktueller Überblick. Von Maria Fiedler, Matthias Meisner mehr

    Zum Grübeln. Eine Reihe an Funktionären haben die AfD seit der Wahl verlassen.
  • 17.10.2017 15:30 UhrSachsen"Populisten nicht jede Bühne geben"

    Roland Löffler ist neuer Chef der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen. Ein Interview über AfD-Erfolge, politische Streitkultur und "besorgte Bürger". Von Matthias Meisner mehr

    Roland Löffler ist seit Herbst 2017 Chef der Landeszentrale für politische Bildung in Sachsen.
  • 17.10.2017 14:38 UhrThüringenFake News im Verfassungsschutzbericht?

    Thüringens Verfassungsschutz erwähnt rechten Anschlag 2016 auf Moschee in Dresden unter "Linksextremismus". Das empört Experten und Linke. Von Matthias Meisner mehr

    Das thüringische Landesamt für Verfassungsschutz hat seinen Sitz in Erfurt.

Beiträge zum Thema Politik