Wahlwerbung für die AfD.Foto: dpa

AfD

Mit ihrer Gründung 2013 ist die Alternative für Deutschland (AfD) eine relativ junge Partei, jetzt sitzt sie bereits in mehreren Landtagen und im Europaparlament. Kritiker werfen ihr einen rechtspopulistischen, nationalistisch-konservativen Kurs vor. Hier lesen Sie alle Beiträge und Kommentare zur AfD.

Aktuelle Artikel

Mehr zum Thema
  • 21.07.2016 16:15 UhrAfD-Wahlkampf in Friedrichshain-KreuzbergWie Rechts- um Linksalternative werben

    Hier wählt man grün oder links, die Bürgermeisterin fordert Coffee-Shops, und die CDU kommt kaum auf zehn Prozent. Ausgerechnet in Friedrichshain-Kreuzberg kandidieren Sibylle Schmidt und Frank Scheermesser für die AfD. Kann das gut gehen? Von Fabian Federl mehr

    Angriffe, Anfeindungen. Frank Scheermesser, AfD-Chef in Friedrichshain-Kreuzberg, dokumentiert sie auf seiner Facebook-Seite.
  • 20.07.2016 19:23 UhrNach Axt-Attacke im RegionalzugWürzburg ist ein Symbol wie Köln

    Misstrauen sickert in die Gesellschaft wie Gift. Das Attentat mit der Axt wird den Blick auf Flüchtlinge verändern. Ein Kommentar. Von Arno Makowsky mehr

    Angriff auf offener Strecke: Am Tatort bei Würzburg-Heidingsfeld war am Mittwoch äußerlich nur noch Absperrband zu sehen.
  • 20.07.2016 17:49 UhrNach dem Anschlag von WürzburgWie groß ist die Bedrohung wirklich?

    Mit dem Anschlag von Würzburg hat sich erstmals der IS in Deutschland zu Wort gemeldet. Weil der Attentäter als Flüchtling ins Land kam, steigt nun die Angst vor Nachahmern. Von Marie Rövekamp, Frank Jansen, Adelheid Müller-Lissner, Sidney Gennies, Annette Kögel mehr

    Der Screenshot eines Internet-Videos, das vom IS-Sprachrohr Amak verbreitet wurde, zeigt den Attentäter von Würzburg.
  • 20.07.2016 09:54 UhrPegida"Der Lutz von der Straße" gründet eine Partei

    UpdatePegida-Chef Lutz Bachmann behauptet, eine neue Partei gegründet zu haben. Aber der Bundeswahlleiter hat noch keine Unterlagen. Der AfD will Bachmann keine Konkurrenz machen. Von Matthias Meisner mehr

    Pegida-Chef Lutz Bachmann bei der Kundgebung am Montag in Dresden.

Beiträge zum Thema Politik