Wahlwerbung für die AfD.Foto: dpa

AfD

Mit 12,6 Prozent ist die AfD im September 2017 in den Bundestag eingezogen - nur vier Jahre nach ihrer Gründung. Kritiker werfen der Partei eine mangelnde Abgrenzung nach Rechtsaußen vor. Hier lesen Sie alle Beiträge und Kommentare zur AfD.

Aktuelle Artikel

Mehr zum Thema
  • 17.01.2018 15:02 UhrHass gegen Juden und IsraelBundestag will "Antisemitismus entschlossen bekämpfen"

    Antizionismus, Israelfeindlichkeit, Antisemitismus - dagegen soll es jetzt einen Beauftragten geben. AfD und Linke werden an der Bundestags-Initiative nicht beteiligt. Von Matthias Meisner mehr

    Pro-palästinensische Demonstranten verbrennen im Dezember in Berlin-Neukölln eine selbstgemalte Fahne mit einem Davidstern.
  • 16.01.2018 19:15 UhrBundestagAfD will Vorsitz im Haushaltsausschuss

    Die AfD-Fraktion im Bundestag will den Vorsitz im mächtigen Haushaltsausschuss für sich beanspruchen. Der AfD stehen außerdem zwei weitere Ausschussvorsitze zu. Von Maria Fiedler, Robert Birnbaum mehr

    AfD-Fraktionschefs Alice Weidel und Alexander Gauland.
  • 16.01.2018 14:59 UhrNPDRechtsextreme Partei im Niedergang

    Vor einem Jahr scheiterte das zweite NPD-Verbotsverfahren. Doch das hat den Rechtsextremen nichts genutzt. Die Partei verliert massiv Wähler und Mitglieder. Von Frank Jansen mehr

    Mit den alten Themen kann die NPD offenbar nicht mehr punkten. Die AfD erweist sich als zu starke Konkurrenz.
  • 16.01.2018 13:36 UhrBetriebsratswahlen im FrühjahrRechte Kandidaten streben in die Betriebsräte

    Bei den Betriebsratswahlen im Frühjahr will die Neue Rechte mit einer „alternativen Gewerkschaft“ antreten. Die AfD profitiert davon - und spielt mit. Von Maria Fiedler mehr

    Der AfD-Mann Guido Reil (2. v. l.) will bei den Betriebsratswahlen für rechte Kandidaten Wahlkampf machen.

Beiträge zum Thema Politik