Wahlwerbung für die AfD.Foto: dpa

AfD

Mit 12,6 Prozent ist die AfD im September 2017 in den Bundestag eingezogen - nur vier Jahre nach ihrer Gründung. Kritiker werfen der Partei eine mangelnde Abgrenzung nach Rechtsaußen vor. Hier lesen Sie alle Beiträge und Kommentare zur AfD.

Aktuelle Artikel

Mehr zum Thema
  • 15.11.2017 14:16 UhrIslamisten und RechtsextremistenVereint im Kampf für Glaube und Volk

    Islamisten und Rechtsextremisten hassen einander - und den Westen. Sie kopieren Ideologie und Methode. Es sind zwei Seiten derselben Medaille. Von Malte Lehming mehr

    Negative Gemeinsamkeiten: Islamisten und Rechte:
  • 15.11.2017 12:05 UhrRechtsextremismusMDR-"Heimattour" in der Halle eines Reichsbürgers

    "Einfach mal die Sau rauslassen" ist das Motto der "Heimattour" von MDR Sputnik. Gegen die Disco im sachsen-anhaltischen Helbra gibt es Proteste. Von Matthias Meisner mehr

    Nächster Stopp der MDR-"Heimattour" in Helbra, in einer Halle, die einem "Reichsbürger" gehört.
  • 15.11.2017 09:46 UhrBerliner AbgeordnetenhausAfD droht Ausschuss-Aus

    Die Fraktion der Alternative für Deutschland könnte zwei Sitze verlieren, nachdem sie sich von ihrem Abgeordneten Andreas Wild getrennt hat. Von Ronja Ringelstein mehr

    Die AfD will nicht auf ihren Sitz im Untersuchungsausschuss zum Terroranschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt verzichten.
  • 14.11.2017 11:54 UhrRechtsextremismusAfD-Mitglieder sollen rassistische Facebook-Gruppe verlassen

    UpdateRund 50 Abgeordnete waren in einer extrem rechten Facebook-Gruppe vernetzt. Die Partei fordert ihre Mitglieder nun auf, "Die Patrioten" zu verlassen. Von Matthias Meisner mehr

    AfD-Anführer Alice Weidel, Alexander Gauland und Beatrix von Storch (von links) am 24. Oktober in der konstituierenden Sitzung des Bundestages.

Beiträge zum Thema Politik