AgendaFoto: Rückeis

Agenda

Politik aus Nahdistanz: In "Agenda" finden Sie jeden Dienstag viel politischen Hintergrund aus dem Innenleben der Macht. Wir liefern Nachrichten für Politik-Entscheider in Abgeordnetenbüros, in Behörden und Partei-Zentralen, in Think Tanks, Interessenvertretungen und Stiftungen, in Verbänden und Beratungsbüros, in Medien und in der begleitenden Wissenschaft.

Aktuelle Beiträge

Agenda - Weitere Beiträge
  • 25.11.2016 14:33 UhrPolitiker und SpracheWie eine gute Rede entsteht

    Haushaltswoche im Bundestag – Zeit für große Reden. Aber wer schreibt sie eigentlich, und warum sind so viele politische Reden so schlecht? Von Armin Lehmann mehr

    Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble.
  • 24.11.2016 17:55 UhrEuropaparlamentDie rote Grüne

    Jung, ehrgeizig und links: Ska Keller hat gute Chancen, neue Fraktionschefin der europäischen Grünen zu werden. Von Albrecht Meier mehr

    Auf dem Sprung nach oben: die Grünen-Europaabgeordnete Ska Keller.
  • 24.11.2016 13:56 UhrParteien in Ostdeutschland"Wir kriegen keine jungen Leute mehr"

    Besonders in Ostdeutschland verlieren die Volksparteien Mitglieder. In manchen Gegenden findet repräsentative Demokratie im Alltag nicht mehr statt. Von Werner van Bebber mehr

    Gähnende Leere: Immer weniger Menschen in Ostdeutschland engagieren sich in Parteien.
  • 24.11.2016 13:53 UhrFotografin ChaperonÄsthetikerin der Macht

    Kanzlerin, Minister, Parteichefs: Wer etwas gilt in der Hauptstadt, lässt sich von Laurence Chaperon porträtieren. Das hat Gründe. Von Kai Müller mehr

    Chaperons Lieblingsbild von Angela Merkel.
  • 24.11.2016 09:49 UhrGegen die Übermacht am MarktGoogle wird in die Zange genommen

    Gegen die Marktmacht digitaler Weltkonzerne wie Google kommen Wettbewerbshüter nur schwer an. Jetzt rüsten die nationalen Kartellbehörden auf. Auch die EU-Kommission erhöht den Druck. Von Ronja Ringelstein, Markus Grabitz mehr

    EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager hat gut lachen gegen Google - in drei Verfahren geht sie gegen das Ausnutzen dessen Marktmacht vor.

Die Kommunikationselite trifft sich in der Hauptstadt

    Kommunikationsforscher Wilhelm Bürklin:
    In Berlin treffen sich die Spitzen des Landes – allerdings nicht immer die der Wirtschaft. mehr lesen...
Es ist sechs Uhr morgens und Sie haben die wichtigsten Zeitungen schon gelesen. Oder die Tagesspiegel Morgenlage. Redaktionsschluss fünf Uhr morgens. Minuten später auf Ihrem Smartphone, Tablet oder Computer. Die kostenlose Nachrichten- und Presseschau gibt es für Politik-Entscheider oder Wirtschafts-Entscheider. Entscheiden Sie sich für eine oder beide.

Umfrage

Soll die NPD verboten werden?