Agenda-Leseprobe : Forschungsförderung: Deutschland will auch Patentboxen testen

Wolfgang Schäuble arbeitet an Modellen zur steuerlichen Förderung von Investitionen in Forschung. Doch nicht überall ist man darüber erfreut.

von
Finanzminister Wolfgang Schäuble plant Steuererleichterungen für Forshcungsprojekte.
Finanzminister Wolfgang Schäuble plant Steuererleichterungen für Forshcungsprojekte.Foto: dpa

Ikea-Kunden kennen das Gefühl: Beim Schlendern durch das Möbelhaus freut man sich noch über schicke Möbel zu günstigen Preisen. Doch nach dem mühsamen Schleppen und Zusammenschrauben zu Hause beschleicht einen der Gedanke, dass man sich irgendwie hat austricksen lassen. Auch in vielen Finanzministerien sitzt man dem Ikea-Schein auf. Sie reiben sich die Hände, wenn der Möbelgigant eine umsatzstarke Filiale eröffnet – und ärgern sich, dass am Ende kaum Steuern in die Kassen kommen. Dank komplexer Unternehmensverschachtelungen und dem Ausnutzen von Steuerschlupflöchern hat es der schwedische Möbelgigant geschafft, trotz sprudelnder Gewinne seine Steuerlast auf ein Minimum zu drücken. Das Prinzip ist ganz einfach. Man verrechnet konzerninterne Leistungen so, dass die Kosten in Ländern mit hohen Gewinnen anfallen und die Gewinne in sogenannten Steueroasen. Wie das geht, zeigt das Beispiel der Patentboxen...

Der komplette Text erschien in der "Agenda" vom 07. Oktober 2014 - einer neuen Publikation des Tagesspiegels, die jeden Dienstag erscheint. Die aktuelle Ausgabe können Sie im E-Paper des Tagesspiegels lesen.

Ein Abonnement des Tagesspiegels können Sie hier bestellen:

0 Kommentare

Neuester Kommentar