• Agenda-Leseprobe: Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel setzt liberale Beamte auf die Bank

Agenda-Leseprobe : Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel setzt liberale Beamte auf die Bank

Der Wirtschaftsminister verringert in seinem Ressort den Einfluss von Spitzenbeamten aus FDP-Zeiten immer mehr und besetzt die wichtigen Stellen mit eigenen Leuten.

von und
Gabriel geriet zuletzt wegen seines wirtschaftsfreundlicheren Kurs in der SPD unter Druck.
Gabriel geriet zuletzt wegen seines wirtschaftsfreundlicheren Kurs in der SPD unter Druck.Foto: dpa

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hat eine der wichtigsten Führungsfunktionen seines Ressorts neu besetzt. Wolfgang Scheremet leitet in Zukunft die für Industriepolitik zuständige Abteilung IV des Wirtschaftsministeriums. Scheremet, der sich bisher als Referatsleiter um Grundsatzfragen der Strukturpolitik kümmerte, löst Sven Halldorn ab. Das Kabinett hatte die Personalie vergangene Woche zur Kenntnis genommen. Mit der Berufung von Scheremet verringert Gabriel ein weiteres Mal den Einfluss von Spitzenbeamten des Wirtschaftsministeriums, die ihre Berufung in der Vergangenheit vor allem den FDP-Hausspitzen Rainer Brüderle und Philipp Rösler verdankten, die zentrale Lenkungs- und Leitungsfunktionen mit eigenen Vertrauten besetzten...

Der komplette Text erschien in der "Agenda" vom 30. September 2014 - einer neuen Publikation des Tagesspiegels, die jeden Dienstag erscheint. Die aktuelle Ausgabe können Sie im E-Paper des Tagesspiegels lesen.

Ein Abonnement des Tagesspiegels können Sie hier bestellen:

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben