Landesvertretung Thüringen : Glutrote Botschaft

Die Vertretungen der 16 Bundesländer haben ihre Eigenarten. Und Thüringen ist natürlich viel mehr als Wald, Wurst und Klöße.

Hans-Hermann Kotte
In der Friedrichstadt steht die Landesvertretung Thüringens - auf gerade mal 750 Quadratmetern.
In der Friedrichstadt steht die Landesvertretung Thüringens - auf gerade mal 750 Quadratmetern.Foto: Mike Wolff

Für den großen Auftritt fehlt hier schon der Platz. Nur 750 Quadratmeter misst das Grundstück, auf dem Thüringens Landesvertretung steht. Auch die Architektur des Neubaus an der Mohrenstraße ist schlicht und zurückhaltend geraten. Ein schmaler Bau, der fast unscheinbar wirkt, außen geprägt von dem hellen Kalkstein Travertin und von Stahl und Glas, innen von schwarzem Marmor, Sichtbeton und sandfarbenem Birkenholz. „Der Travertin ist übrigens typisch Thüringen“, sagt Ministerialrat Gerd Frenzel. „Neben unserem Bundesland hat nur noch Baden-Württemberg Travertin-Vorkommen.“ Frenzel arbeitet seit rund 20 Jahren für die Landesvertretung und hat sie vom Spatenstich an wachsen sehen. Er verantwortet heute den Bereich Veranstaltungen, Öffentlichkeitsarbeit und Verwaltung. Wer sich das Gebäude von Frenzel zeigen lässt, der erfährt nicht nur viel über Thüringen, sondern auch einiges über die Hauptstadt...

Der vollständige Text erschien in der "Agenda" vom 17. Februar 2015 - einer neuen Publikation des Tagesspiegels, die jeden Dienstag erscheint. Die aktuelle Ausgabe können Sie im E-Paper des Tagesspiegels lesen.

Ein Abonnement des Tagesspiegels können Sie hier bestellen:

0 Kommentare

Neuester Kommentar