Neue Agenda-Ausgabe des Tagesspiegels : Verbotene Liebe und böse Buben

Im E-Paper und heute im gedruckten Tagesspiegel: die neue "Agenda"-Ausgabe. Tagesspiegel-Chefredakteur Stephan-Andreas Casdorff stellt im Video die großen Themen der aktuellen Ausgabe vor.

Die neue Agenda-Ausgabe am Montagabend ab 19:30 Uhr im E-Paper und am Dienstag in der gedruckten Ausgabe.
Die neue Agenda-Ausgabe am Montagabend ab 19:30 Uhr im E-Paper und am Dienstag in der gedruckten Ausgabe.Foto: Tsp

Heute in unserer gedruckten Dienstagausgabe oder im E-Paper: die neue "Agenda" mit zahlreichen Geschichten aus dem Innenleben der Macht. Diesmal unter anderem Geschichten zu einer verbotenen Liebe: Wie deutsche Unternehmen in der Ukraine-Krise ihr Russland-Geschäft sichern wollen. Banken-, Rüstungs- und Tabakindustrie - wie verschafft sich die Böse-Buben-Branche Gehör?

Video
Neue Agenda-Ausgabe im Tagesspiegel
Neue Agenda-Ausgabe im Tagesspiegel

Außerdem in der aktuellen "Agenda": Wie die Bundesregierung "kleine Anfragen", ein Instrument der Opposition, für sich entdeckt hat. Dazu ein Blick hinter die Kulissen von Untersuchungsausschüssen. Und die Antwort auf die Frage, wie sich die AfD so schnell eine professionelle Parteistruktur verpassen konnte.

Agenda, das Journal für Politik in der Hauptstadt, erscheint in jeder Sitzungswoche des Bundestages und liefert Nachrichten, Hintergründe und Geschichten für Politik-Interessierte und Entscheider in Abgeordnetenbüros, in Behörden und Parteizentralen, in Think Tanks, Interessenvertretungen und Stiftungen, in Verbänden und Beratungsbüros, in Medien und in der begleitenden Wissenschaft.

0 Kommentare

Neuester Kommentar