Political Animal : Erneuerung der CDU kommt über die Länder

Die Neuen und die Jungen, sie kommen zusammen bei der CDU, die sich langsam, aber stetig wandelt – und die Parteivorsitzende Angela Merkel ist darüber voll im Bild.

von
Florian Graf ist seit 2011 Fraktionschef der CDU in Berlin.
Florian Graf ist seit 2011 Fraktionschef der CDU in Berlin.Foto: picture alliance

Die Erneuerung der CDU findet statt. Ja doch, es gibt eine Partei jenseits von Angela Merkel. Und die wird immer mehr so, wie sich Merkel die CDU der Zukunft vorstellt. Man könnte von einer lautlosen, sich geradezu anschleichenden Veränderung sprechen. Das hat damit zu tun, dass es in einigen Ländern neue Fraktionschefs gibt, die erst von sich reden machen werden – aber einige untereinander schon gut im Gespräch sind. Fraktionsvorsitzende sind deshalb wichtig, weil sie entweder die Oppositionsführer sind oder aber, als Chefs der Regierungsfraktionen, zumindest protokollarisch erste Anwärter auf das Amt des Regierungschefs. Schauen wir darum auf das jüngste Treffen der Fraktionschefs aus Bund und Ländern abends beim Italiener „Il Punto“ im Regierungsviertel mit der Kanzlerin, Bundestagsfraktionschef Volker Kauder und CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt...

Der vollständige Text erschien in der "Agenda" vom 11. November 2014 - einer neuen Publikation des Tagesspiegels, die jeden Dienstag erscheint. Die aktuelle Ausgabe können Sie im E-Paper des Tagesspiegels lesen.

Ein Abonnement des Tagesspiegels können Sie hier bestellen:

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben