Von Brüssel nach Straßburg : Europas Wanderzirkus muss wieder seine Koffer packen

Zwölfmal im Jahr müssen die EU-Abgeordneten ihre Koffer packen und nach Straßburg reisen. Viele wollen das nicht mehr hinnehmen – denn es kostet Zeit, Geld und den guten Ruf.

von
Die Reiserei kostet 114 Millionen Euro pro Jahr. Foto: topae - Fotolia
Die Reiserei kostet 114 Millionen Euro pro Jahr.Foto: topae Fotolia

Ende November werden die Abgeordneten des EU-Parlaments wieder ihre Koffer packen müssen. In diesen Tagen läuft der Kurznachrichtendienst Twitter regelmäßig heiß. Parlamentarier, Mitarbeiter, Übersetzer, Lobbyisten, Kommissionsbeamte, Sekretärinnen – rund 3000 Menschen machen sich dann auf den 430 Kilometer langen Weg vom belgischen Brüssel ins französische Straßburg. Dabei lassen viele von ihnen die Welt an dem teilhaben, was sie ärgert: der Stau, die Flugverspätung, das kleine Ersatzbüro, das überteuerte Hotel. Und immer wieder taucht in den Nachrichten ein Schlagwort auf: #singleseat...

Der vollständige Text erschien in der "Agenda" vom 04. November 2014 - einer neuen Publikation des Tagesspiegels, die jeden Dienstag erscheint. Die aktuelle Ausgabe können Sie im E-Paper des Tagesspiegels lesen.

Ein Abonnement des Tagesspiegels können Sie hier bestellen:

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben