Wissenschaftliche Dienste im Bundestag : Gut achten auf Gutachten

Die Mitarbeiter der Wissenschaftlichen Dienste des Bundestages haben es nicht leicht. Eher selten erfreut sich ihre Arbeit ungeteilter Zustimmung. Immer wieder müssen sie ihren guten Ruf gegen Politiker-Kritik verteidigen.

von
Die Abgeordneten des Bundestages können sich bei der Ausübung ihres Mandats von den Wissenschaftlichen Diensten unterstützen lassen.
Die Abgeordneten des Bundestages können sich bei der Ausübung ihres Mandats von den Wissenschaftlichen Diensten unterstützen...Foto: dpa

Und noch einmal zu den Wissenschaftlichen Diensten – weil das Thema für den Bundestag und dessen Abgeordnete wie auch Mitarbeiter doch so wichtig ist. Richtig ist: Neben Lob gibt es immer auch Kritik, eher selten erfreut sich eine Arbeit ungeteilter Zustimmung. Das ist überall so, warum soll es im Bundestag anders sein. Darum gibt es auch den einen oder anderen Abgeordneten/Mitarbeiter, der nicht nur die allerbesten Erfahrungen gemacht hat, weil in seinem Fachbereich die Fachmannschaft zu wünschen übrig ließ.

Der komplette Text erschien in der "Agenda"-Ausgabe vom 12. August 2014. Diese neue Publikation des Tagesspiegels erscheint jeden Dienstag. Die aktuelle Ausgabe können Sie jeweils bereits am Montagabend im E-Paper des Tagesspiegels lesen.

Ein Abonnement des Tagesspiegels können Sie hier bestellen:

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben