Lesen Sie mehr

  • 13.10.2017 09:41 UhrLufthansa-DealWas wird aus Air Berlin nach dem Verkauf?

    UpdateLufthansa übernimmt mehr als die Hälfte der insolventen Fluggesellschaft. Was bedeutet das für Mitarbeiter und Kunden? Fragen und Antworten. Von Kevin P. Hoffmann, Rainer W. During mehr

    Die Lufthansa hat ihr Ziel erreicht.
  • 12.10.2017 19:42 UhrInsolvente FluggesellschaftLufthansa kauft die Hälfte von Air Berlin

    Die Lufthansa übernimmt für 210 Millionen Euro 81 Flugzeuge und bis zu 3000 Mitarbeiter von Air Berlin. Experten melden kartellrechtliche Bedenken an. Von Heike Jahberg, Kevin P. Hoffmann mehr

    Die Air-Berlin-Lackierung auf den Flugzeugen wird schon bald verschwinden.
  • 12.10.2017 18:57 UhrLufthansa und Air BerlinHistorischer Tag bedeutet nicht guter Tag

    Es ist amtlich: Mehr als die Hälfte der Flugzeuge und weniger als die Hälfte der Mitarbeiter von Air Berlin gehen an die Lufthansa. Ein Kommentar. Von Kevin P. Hoffmann mehr

    Das war die Airline mit Herz (einstiger Werbeslogan): Luftballon von Air Berlin auf dem Bürgersteig.
  • 12.10.2017 16:31 UhrÜbernahme von Air Berlin"Die Lufthansa sollte jetzt kulant sein"

    Was dürfen Kunden von Air Berlin nach der Übernahme durch die Lufthansa jetzt erwarten? Ein Interview mit dem obersten Verbraucherschützer Klaus Müller. Von Heike Jahberg mehr

    Sieht Lufthansa in der (Kulanz-)Pflicht: Klaus Müller, Vorstand des Bundesverbandes der Verbraucherzentralen.
  • 12.10.2017 15:48 UhrInsolvente FluggesellschaftLufthansa kauft Großteil von Air Berlin für 210 Millionen Euro

    UpdateDie Übernahme von Teilen der Air-Berlin-Flotte durch die Lufthansa ist beschlossene Sache. Jetzt müssen noch die Kartellbehörden zustimmen. Mit der Interessentin Easyjet gibt es weiter keine Einigung.  mehr

    Bei einem Notartermin am Donnerstag wurden sich Air Berlin und Lufthansa einig.
  • 12.10.2017 12:30 UhrInsolvente FluggesellschaftLufthansa unterschreibt Kaufvertrag für Air Berlin

    UpdateDie Übernahme von großen Teilen der insolventen Fluggesellschaft durch den Branchenriesen steht bevor. Am Donnerstagmittag ist ein Notartermin vereinbart. Währenddessen laufen die Verhandlungen mit Easyjet weiter. Von Kevin P. Hoffmann mehr

    Die Lufthansa steht Insidern zufolge vor der Übernahme großer Teile der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin.
  • 10.10.2017 18:17 UhrInsolvente FluggesellschaftSoll ich jetzt noch bei Air Berlin buchen?

    Am 28. Oktober ist Schluss bei Air Berlin. Was wird aus den Tickets, wer bekommt Geld zurück? Und wie hält man den Schaden klein? Von Heike Jahberg mehr

    Kein Verkehr: Die Airline hat zahlreiche Verbindungen gestrichen.
  • 09.10.2017 18:14 UhrInsolvente FluggesellschaftAir Berlin geht die Puste aus

    Es knirscht in den Kaufverhandlungen um die insolvente Air Berlin. Spätestens Ende Oktober stellt sie den Flugbetrieb ein. Mitarbeiter bewerben sich bei Fremdfirmen. Von Kevin P. Hoffmann mehr

    Letzter Gruß: Der Empfangsbereich der Air-Berlin-Zentrale am Saatwinkler Damm beim Flughafen Tegel.
  • 09.10.2017 16:19 UhrInsolvente FluggesellschaftAir Berlin stellt eigenen Flugbetrieb Ende Oktober ein

    Update"Ein eigenwirtschaftlicher Flugverkehr" ist ab 28. Oktober nicht mehr möglich. Den Ticketpreis für den ausgefallenen Flug bekommt wieder, wer nach dem 15. August gekauft hat.  mehr

    Maschinen der Fluggesellschaft Air Berlin auf dem Flughafen in Berlin-Tegel. (Archiv)
  • 09.10.2017 14:54 UhrIm WortlautBrief der Air-Berlin-Chefs an alle Mitarbeiter

    Spätestens ab 28. Oktober stellt Air Berlin den eigenen Flugbetrieb ein. Das haben die Chefs der Air Berlin allen Mitarbeitern am Montag mitgeteilt. Hier Auszüge der E-Mail im Wortlaut. Von Kevin P. Hoffmann mehr

    "Mit vielen Grüßen": Vorstandschef von Air Berlin Thomas Winkelmann (links) und Air Berlins Generalbevollmächtigter Frank Kebekus, hier bei einer Pressekonferenz Ende September 2017, haben den Mitarbeiterbrief unterschrieben.

Neues zum BER

Mehr zum Thema: Etihad

Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Berliner Wirtschaft