Lesen Sie mehr

  • 22.09.2017 08:23 UhrZerschlagung von Air BerlinGut für Frankfurt, schlecht für Berlin

    Air Berlin wird wahrscheinlich unter Lufthansa, Easyjet und Condor aufgeteilt. Was bedeutet das für Fluggäste, Konkurrenten, Belegschaft? Eine Analyse. Von Kevin P. Hoffmann mehr

    Eine Maschine von Air Berlin startet in Düsseldorf. Foto: dpa/Marcel Kusch
  • 21.09.2017 22:24 UhrLufthansa erhält LöwenanteilAir Berlin vor der Zerschlagung

    Die Gläubiger der insolventen Fluggesellschaft wollen Air Berlin aufteilen. Verhandelt wird nur noch mit Lufthansa, Easyjet und Condor. Von Kevin P. Hoffmann, Rolf Obertreis mehr

    Lufthansa wird wohl den größten Teil der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin übernehmen. Foto: dpa
  • 21.09.2017 19:32 UhrInsolvente FluggesellschaftAir Berlin soll zu großen Teilen an die Lufthansa gehen

    UpdateLaut Reuters habe der Gläubigerausschuss am Donnerstagabend entschieden, die Gespräche exklusiv mit der Lufthansa fortzusetzen. Von Rolf Obertreis mehr

    Ein Airbus A330 der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin. Foto: dpa
  • 20.09.2017 17:40 UhrAir-Berlin-TochterGläubiger stellt Insolvenzantrag für Fluggesellschaft Niki

    UpdateEin österreichischer Reiseveranstalter hat Forderungen gegen die Air-Berlin-Tochter. Das Unternehmen hält den Fall für erledigt.  mehr

    Fliegt weiter: Trotz eines Konkursantrages heben die Maschinen der Fluggesellschaft Niki noch ab. Foto: imago/allOver
  • 19.09.2017 18:07 UhrAir BerlinRivalen übernehmen Strecken

    Eurowings und Condor fliegen in die Karibik. Verdi mahnt: Interessen der 8000 Mitarbeiter von Air Berlin nicht vergessen. Von Kevin P. Hoffmann mehr

    Irma lässt grüßen. Die Karibik, hier bei Varadero auf Kuba, kämpft mit den Folgen der Stürme. Dennoch fliegen die Airlines hin, um Strecken langfristig zu besetzen. Foto: Guillermo Nova/dpa
  • 19.09.2017 09:26 UhrRyanair-Chef Michael O'LearyDer Ire mit dem Panzer

    Michael O'Leary hat sich seinen Ruf als größter Clown der Luftfahrtbranche hart erarbeitet. Doch wer ihn wegen seiner Albernheiten unterschätzt, hat schon verloren. Ein Porträt Von Kevin P. Hoffmann mehr

    Präsentation eines Ryanair-Kalenders mit Stewardessen in Bademode im Jahr 2010 in Berlin. Ryanair-Chef Michael O'Leary macht mit Mitarbeiterin Stimmung. Die Einnahmen für den Kalender spendete er damals der "Tafel". Foto: Thilo Rückeis
  • 18.09.2017 13:40 UhrAir BerlinDie tägliche Angst vor dem Absturz

    Tausende Mitarbeiter der insolventen Airline Air Berlin arbeiten in Tegel. Wir haben einen von ihnen getroffen. Von Frank Bachner mehr

    Homebase. Tegel diente Air Berlin seit jeher als Heimatflughafen. Foto: Ralf Hirschberger/dpa
  • 15.09.2017 18:43 UhrInsolvente Air BerlinFast alle Gebote liegen auf dem Tisch

    UpdateDie Bieterfrist für Air Berlin ist abgelaufen. Mindestens fünf Gebote sind eingegangen - darunter eines des Unternehmens Zeitfracht aus Berlin. Eines könnte noch folgen - aus China. Von Kevin P. Hoffmann mehr

    Empfangsbereich der Air-Berlin-Zentrale südlich des Flughafens Tegel. Die Stewardess lässt grüßen. Foto: Kevin P. Hoffmann
  • 15.09.2017 06:37 UhrBieterfrist läuft heute abTag der Wahrheit für Air Berlin

    Mögliche Investoren bei Air Berlin müssen bis zum frühen Nachmittag verbindliche Angebote vorlegen. Ob Niki Lauda und Condor wirklich mitbieten, ist noch immer unklar. Von Rainer W. During, Kevin P. Hoffmann mehr

    Air-Berlin-Maschine am Flughafen Tegel. Foto: dpa/Paul Zinken
  • 14.09.2017 18:48 UhrZukunft von Air BerlinRettung wird auf Tag nach dem Tegel-Volksentscheid vertagt

    UpdateDie Gläubiger von Air Berlin wollen den Investoren erst am Tag nach dem Tegel-Volksentscheid einen Zuschlag erteilen. Am Freitag endet die Bieterfrist. Von Kevin P. Hoffmann, Sabine Beikler mehr

    Schwierige Gespräche um die Rettung von Air Berlin. Foto: AFP

Neues zum BER

Mehr zum Thema: Etihad

Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Berliner Wirtschaft