Lesen Sie mehr

  • 22.10.2017 18:31 UhrÄrger um Geld für ManagerViele offene Rechnungen bei Air Berlin

    Nach dem amtierenden Chef gerät nun auch Gründer Joachim Hunold in die Kritik. Für Angestellte beginnt eine entscheidende Woche. Von Kevin P. Hoffmann mehr

    Air Berlins Langzeitchef und -miteigentümer Joachim Hunold bei der Verleihung Deutscher Medienpreis am 25. Mai 2017.
  • 20.10.2017 19:21 Uhr"Dear Mr. CEO"Air-Berlin-Mitarbeiter dichten Pink-Song um

    Das Original war ein Protest gegen George W. Bush. Nun kritisieren Angehörige der Fluggesellschaft mit einer Neufassung Vorstandschef Winkelmann. Ein Interview. Von Kevin P. Hoffmann mehr

    Sängerin Pink im Januar 2014 bei einem Konzert in Las Vegas.
  • 19.10.2017 20:23 UhrJobmesse bei Air BerlinBewerbung beim Land Berlin "dauert immer sehr lang"

    Berlins Behörden haben sich auf einer kleinen Messe den Mitarbeitern vorgestellt: Da gab es auch Frusterlebnisse. Immerhin steht bald die Finanzierung einer Transfergesellschaft. Von Sabine Beikler, Kevin P. Hoffmann, Maris Hubschmid mehr

    Kontaktversuche. Hier bei einer ersten Jobmesse im Anfang Oktober 2017, wo sich Privatunternehmen bei Air Berlin den Mitarbeitern präsentiert haben.
  • 18.10.2017 17:46 UhrFlughafen DüsseldorfAir-Berlin-Pilot nach Ehrenrunde erst einmal suspendiert

    UpdateEs war der letzte Air-Berlin-Flug von Miami nach Düsseldorf - der Pilot nutzte das zu einem fliegerischen Abschiedsgruß. Das kam nicht so gut an. Von Kai Portmann, Michael Schmidt, Robert Klages, Matthias Jauch mehr

    Air-Berlin-Pilot nach Ehrenrunde erst einmal suspendiert
  • 18.10.2017 14:11 Uhr4,5 Millionen Euro für Thomas WinkelmannCDU und SPD kritisieren Air-Berlin-Chef

    Der Vorstandschef der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin hat sich sein Gehalt durch eine Bankgarantie absichern lassen. CDU und SPD finden das gar nicht gut. Von Dietmar Neuerer mehr

    Der damalige Lufthansa-Manager Thomas Winkelmann, aufgenommen im Februar 2016 am Flughafen in München.
  • 17.10.2017 21:11 UhrHoffnung für Mitarbeiter von Air BerlinInvestoren lenken ein

    Air Berlins Gläubiger scheinen nun doch bereit, eine Auffanggesellschaft für das Personal mitzufinanzieren. Von Kevin P. Hoffmann mehr

    Protest. Angestellte von Air Berlin am Montag bei einer Kundgebung an der Firmenzentrale.
  • 16.10.2017 18:26 UhrProtest der Air-Berlin-Mitarbeiter „Mit uns redet ja keiner“

    Die Beschäftigten der insolventen Air Berlin machen sich Luft. Sie fühlen sich übervorteilt und fürchten sich vor Arbeitslosigkeit. Von Maris Hubschmid, Kevin P. Hoffmann mehr

    „Aktive Mittagspause“ taufte Verdi diese einstündige Protestaktion an der Air-Berlin-Zentrale am Montag.
  • 15.10.2017 16:16 UhrInsolvente FluggesellschaftLufthansa profitiert bei Ticketverkäufen von Air-Berlin-Insolvenz

    Während die Ticketverkäufe für Inlandsflüge ansteigen, verspricht die Arbeitsagentur rasche Hilfe für die Mitarbeiter von Air Berlin. Von Heike Jahberg mehr

    Proteste: Air-Berlin-Mitarbeiter suchen Jobs.
  • 14.10.2017 18:03 UhrNach Übernahme von Air BerlinFlugtickets werden teurer

    Kaum ist der Verkauf von Teilen der Air Berlin an die Lufthansa perfekt, steigen die Flugpreise auf einigen Strecken. Wettbewerber alarmieren die Kartellwächter. Von Kevin P. Hoffmann mehr

    Eng verwoben: Flugzeuge von Lufthansa und Air Berlin auf dem Flughafen Berlin-Tegel.
  • 13.10.2017 18:29 UhrAir BerlinTegel bereitet sich auf Landung der letzten Maschine vor

    Der letzte planmäßige Flug der Air Berlin unter eigener Flugnummer ist ausgebucht. Der Berliner Flughafen Tegel will die Maschine feierlich begrüßen. Von Kevin P. Hoffmann mehr

    Plane-Spotter beobachten und fotografieren auf der Aussichtssterrasse am Flughafen Tegel Maschinen von Air Berlin. Am Freitag, den 27. Oktober 2017, landet am späten Abend hier die letzte Maschine der insolventen Airline.

Neues zum BER

Mehr zum Thema: Etihad

Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Berliner Wirtschaft