Aktuelle Artikel zum Thema Altersvorsorge

  • 23.07.2016 11:12 UhrRenteneinheit in West und OstMehr kann auch weniger sein

    Die Rentenangleichung hat auch Nachteile für den Osten – und ist dennoch richtig. Rosinenpickerei darf es im Rentenrecht nicht geben. Ein Kommentar Von Rainer Woratschka mehr

    Manchmal reicht das Geld im Alter nicht.
  • 22.07.2016 08:14 UhrCasdorffs AgendaMeck-Pomm: Land im Fokus - Land im Abseits?

    Die AfD könnte in Mecklenburg-Vorpommern groß rauskommen. Dass Andrea Nahles dort die Renteneinheit verkündet, ist ein Versuch der Gefahrenabwehr. Von Stephan-Andreas Casdorff mehr

    Am 4. September 2016 wird in Mecklenburg-Vorpommern der Landtag gewählt.
  • 21.07.2016 18:54 UhrAngleichung der Ostrenten Andrea Nahles will Renteneinheit bis 2020

    Bis 2020 will Arbeitsministerin Andrea Nahles die Rentenangleichung zwischen Ost und West über die Bühne haben. Doch selbst im Osten profitieren nicht alle von dem teuren Vorhaben. Von Rainer Woratschka mehr

    Für die Ostrentner bedeutet die Rentenangleichung nochmal einen ordentlichen Aufschlag.
  • 11.07.2016 15:57 UhrGesetzentwurf zur Rente Flexibler in den Ruhestand

    Die Koalition will Beschäftigten einen flexibleren Übergang in die Rente ermöglichen. Den Gewerkschaften gehen die Pläne zu weit, den Arbeitgebern nicht weit genug. Von Rainer Woratschka mehr

    Auch für Arbeitgeber soll es attraktiver werden, ältere Menschen zu beschäftigen.
  • 09.07.2016 13:11 UhrRentenreformCDU-Politiker ärgern sich über Alleingang der CSU

    Nach dem Streit um die Flüchtlingspolitik war eigentlich verabredet, dass CDU und CSU wieder geschlossener auftreten. Doch bei der Rentenpolitik scheren die Bayern schon wieder aus. Von Rainer Woratschka mehr

    Rentner im Blick. Die CSU bastelt, zum Ärger ihrer Schwesterpartei, an einem eigenen Konzept.
  • 07.07.2016 16:39 UhrForderung für BundestagswahlSPD-Linke will Rentenniveau von 50 Prozent

    Die SPD-Linke will das Rentenniveau wieder auf 50 Prozent erhöht haben. Damit bringt sie Arbeitsministerin Andrea Nahles in die Bredouille. Von Rainer Woratschka mehr

    Unisono mit Gewerkschaften: Die SPD-Linke will das Rentenniveau wieder bei 50 Prozent haben.
  • 30.06.2016 23:22 UhrRentenerhöhung und GenerationenkonfliktDie Alten haben die Macht übernommen

    Alt, älter, am mächtigsten: Am Willen der Rentner führt in Deutschland kein Weg vorbei - und das nutzen sie auch. Die Jugend ist marginalisiert. Wie lange kann das noch gutgehen? Ein Kommentar. Von Sidney Gennies mehr

    Am 1. Juli steigen die Renten so stark wie seit 23 Jahren nicht mehr.
  • 30.06.2016 18:39 UhrIWF zur AltersvorsorgeRente mit 67? Deutsche sollen noch länger arbeiten

    Mit 67 darf noch nicht Schluss sein, meint der Währungsfonds über die Rentner von morgen. Die Rentner von heute bekommen jetzt ein kräftiges Plus. Von Heike Jahberg, Rainer Woratschka mehr

    Gute Nachricht: An diesem Freitag gibt es eine ordentliche Rentenerhöhung.
  • 22.06.2016 16:10 UhrNeue Zahlen über Zulagen und staatliche FörderungRiester-Rente erreicht Geringverdiener doch

    Der Vorstandschef der Deutschen Rentenversicherung, Christian Amsinck, sagt: Die Mehrheit der Zulagenempfänger hat unter 30.000 Euro im Jahr. Von Heike Jahberg mehr

    Soll die Rentenlücke schließen: Der Staat fördert Riester-Produkte mit Zulagen und Steuervergünstigungen.
  • 13.06.2016 17:01 UhrRente mit 67Länger Arbeiten ist kein Allheilmittel

    Eine Studie offenbart: Ein Herumdoktern an der gesetzlichen Rente kann die demografischen Folgen nur wenig abmildern. Was zählt, ist etwas anderes. Von Daniel Godeck mehr

    Das durchschnittliche Renteneintrittsalter liegt aktuell bei 64,2 Jahren.
  • 10.06.2016 18:38 UhrRiester-SparenWarum so wenige Zulagen gezahlt werden

    16,5 Millionen Riester-Verträge stehen in der Statistik. Doch Millionen davon sind Karteileichen. Bei vielen anderen zahlen Sparer zu wenig ein für die volle Zulage. Von Heike Jahberg mehr

    Lohnt sich das? Das Riester-Sparen steht in der Kritik.
  • 04.06.2016 16:22 UhrNeue Studie zu Einkommen und WohnenMietbelastung in Berlin fast wie in München

    Wer in Berlin wohnt, muss durchschnittlich 21 Prozent seines Einkommens für Miete ausgeben. Damit sei das Münchener Niveau erreicht, sagt eine Studie. Von Reinhart Bünger mehr

    Schöneberger Traum. Die Mieten in Berlin steigen und steigen.

Thema: Altersvorsorge

Altersvorsorge Wie sicher ist unsere Rente? Welche Vorsorge-Optionen gibt es? Und welche Maßnahmen sind wirklich sinnvoll? Die Antworten geben wir Ihnen hier.

Zum Thema: Das Rentenpaket

Zum Thema: Riester-Rente

Zum Thema: Betriebliche Vorsorge

Berechnen Sie Ihre Rente

  • Lohnt sich das Riestern? Vergleichen Sie Anbieter der Riester-Rente

  • Rentenrechner der Deutschen Rentenversicherung: Wann können Sie in Rente gehen? Und wie hoch wird Ihre Rente sein? Jetzt Rente berechnen