Trauernde legen am 21.12.2016 am Anschlagsort auf dem Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz in Berlin Blumen nieder und zünden Kerzen an. Bei dem Anschlag mit einem Lastwagen auf den Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche am Montagabend (19.12.2016) in Berlin wurden zwölf Menschen getötet, mehr als 50 weitere Personen wurden zum Teil schwer verletzt. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++Foto: dpa

Anschlag in Berlin

Mindestens zwölf Menschen wurden bei dem Anschlag auf den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz am 19. 12. 2016 getötet. Alles über den Angriff und die aktuellen Entwicklungen lesen Sie hier.

Aktuelle Beiträge

Mehr Beiträge
  • 08.12.2017 20:28 UhrTerroranschlag am BreitscheidplatzBerliner Behörden ignorierten Nachricht zu Amri

    Immer neue Versäumnisse im Fall Anis Amri kommen ans Licht: Eine wichtige Anfrage aus NRW blieb einfach unbeantwortet. Von Ronja Ringelstein mehr

    Täterprofil. Diese Bilder von Anis Amri hatte das BKA veröffentlicht.
  • 06.12.2017 10:35 UhrTerror auf dem BreitscheidplatzBau des Mahnmals für Berliner Terroropfer gestartet

    Mit einem Mahnmal soll am Berliner Breitscheidplatz an die Opfer des Terroranschlags erinnert werden. Die Stufen dafür wurden in Babelsberg gefertigt. Von Constanze Nauhaus, Helena Davenport mehr

    Schriftvorlagen des Mahnmales für die zwölf Opfer des Terroranschlages auf dem Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche in Berlin
  • 05.12.2017 21:05 UhrAnschlag am Breitscheidplatz in BerlinAnis Amri hatte offenbar engere Verbindungen zum IS als bekannt

    Recherchen des ZDF-Magazins "Frontal 21" zufolge soll der Berlin-Attentäter von einem IS-Mitglied persönlich instruiert worden sein, „einen nicht bekannten Tatplan in Deutschland in die Tat umzusetzen“. Von Frank Jansen mehr

    Den Behörden war Anis Amri und die Gefahr die von ihm ausging bekannt.
  • 05.12.2017 05:58 UhrAnschlag vom BreitscheidplatzMerkel will Angehörige der Terroropfer treffen

    In einem offenen Brief kritisieren Angehörige der Terroropfer vom Breitscheidplatz die Kanzlerin und die Behörden. Nun sagt Merkel ein Treffen zu - am Vorabend des Jahrestags.  mehr

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auf einem Archivbild.
  • 05.12.2017 00:00 UhrNSU-OmbudsfrauBarbara John fordert mehr Hilfe für Terroropfer

    Im Umgang mit den Hinterbliebenen der Opfer des Breitscheidplatzes sieht John ein Versagen des Staates. Sie fordert weitere Hilfe. Von Friedhard Teuffel mehr

    Kerzen zur Erinnerung an den Terroranschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz.
  • 04.12.2017 17:23 UhrAnschlag auf den Berliner WeihnachtsmarktDas endlose Leid der Opfer

    Der offene Brief der Opfer des Berliner Terroranschlags rührt an ein grundsätzliches Problem. Die Entschädigungen sind zu gering, die Verfahren zu kompliziert. Doch nun könnte sich die Politik bewegen. Von Ulrike Scheffer mehr

    Knapp ein Jahr ist dem Terroranschlag am Breitscheidplatz vergangen.