Kleines Auto, großer Name. Mit dem legendären Ahnen, dem Sport Quattro S1, hat diese Wuchtbrumme wenig gemein.Foto: Promo

Audi

Die Audi AG mit Sitz in Ingolstadt gehört zu 99,55 % zu Volkswagen. Seit jeher bekannt für technische Innovationen (daher auch das Firmenmotto "Vorsprung durch Technik"), ist Audi vor allem bekannt für die Verwendung des permanenten Allradantriebs in nahezu allen seinen Modellen. Das Ergebnis des Unternehmens nach Steuern stieg seit dem Jahr 2000 von 725 Millionen Euro auf knapp 4,4 Milliarden Euro an (Stand 2012) - Audi gehört nicht nur aufgrund der Verkaufszahlen zu den "großen Vier" der deutschen Autohersteller mit VW, Mercedes und BMW.

Weitere Beiträge zu Audi
  • 22.03.2017 00:00 UhrWettlauf der PremiumherstellerBMW lässt Mercedes nicht aus dem Blick

    Der Autokonzern will den Stuttgarter Wettbewerber mit 40 neuen Modellen und einer Elektro-Offensive wieder von Platz eins drängen. Doch die Rendite schwächelt. Von Henrik Mortsiefer mehr

    Kampfansage. BMW-Chef Harald Krüger will sich mit dem zweiten Platz hinter Mercedes (und vor Audi) nicht zufrieden geben.
  • 16.03.2017 17:33 UhrRazzien, Klagen, ProzesseVolkswagen ist ein Fall für die Justiz

    Immer neue Vorwürfe gegen den VW-Konzern und seine Tochter Audi. Die Durchsuchungen gehen weiter - und in Berlin wird die erste Musterklage eingereicht. Von Henrik Mortsiefer mehr

    Abgrund Volkswagen. Der Autobauer verliert in Europa Marktanteile.
  • 15.03.2017 10:29 UhrRazzia kurz vor BilanzpressekonferenzStaatsanwaltschaft leitet Ermittlungen im Audi-Diesel-Skandal ein

    UpdateDie Abgasaffäre weitet sich aus: Die Ermittler durchsuchen Büros der VW-Tochter Audi in Ingolstadt und Neckarsulm. Es geht um den Verdacht des Betrugs und der strafbaren Werbung.  mehr

    Fertigungsmechanikerin an einem Fließband im Audi-Werk in Ingolstadt (Bayern).
  • 12.02.2017 16:03 UhrVolkswagen und die AbgasaffäreIst Audi-Chef Rupert Stadler noch zu halten?

    Die Konzerntochter Audi hat große Dieselmotoren manipuliert und muss dafür in den USA zahlen. Die Kritik an Audi-Chef Stadler wächst. Von Alfons Frese mehr

    Beschädigte Ware: Nicht nur die Kernmarke VW, auch Audi ist in den Dieselskandal verwickelt.
  • 16.01.2017 14:24 UhrVier Tage bis zu Präsident TrumpDonald Trump, der Job-Flunkerer

    Jetzt droht Donald Trump deutschen Autobauern. Mit BMW hat er sich das falsche Beispiel ausgesucht. Die Firma ist größter US-Auto-Exporteur. Ein Kommentar Von Christoph von Marschall mehr

    BMW-Logo
  • 07.01.2017 13:11 UhrDieselskandalVW soll kurz vor Milliardenvergleich mit US-Justiz stehen

    Schafft es VW im Abgasskandal, sich noch vor dem Amtsantritt von Trump mit der US-Justiz zu einigen? Medien zufolge könnte es nächste Woche soweit sein.  mehr

    In zivilrechtlichen Verfahren hat sich VW bereits mit US-Klägern auf Vergleiche geeinigt.

Tagesspiegel twittert

Autoanzeigen im Tagesspiegel

Jeden Sonnabend neu. Private Angebote lesen oder selbst inserieren!

Hier geht's zum Automarkt
Hier können Sie inserieren

Jetzt Kfz-Versicherung wechseln

Finden Sie die günstigste Versicherung für Ihren PKW. Hier geht's zum kostenlosen Versicherungsrechner.

Tagesspiegel-Partner

  • Wohnen in Berlin

    Die passende Wohn- oder Gewerbeimmobilie auf dem großen Immobilienportal finden.

Eine Kooperation mit Immowelt