Barbara Hendricks ist im dritten Kabinett Merkel zuständig für das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit.Foto: dpa

Barbara Hendricks

Im dritten Kabinett unter Bundeskanzlerin Merkel besetzt die SPD-Politikerin das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit. Lesen Sie hier alles zu Barbara Hendricks und ihrem Wirken.

Beiträge zum Thema

Mehr Beiträge zum Thema
  • 12.11.2017 16:11 UhrBonnHeiße Phase bei der Klimakonferenz

    Bei der Klimakonferenz sollen diese Woche die Details zum Pariser Abkommen formuliert werden. Wie unterschiedlich sind die Positionen? Von Susanne Ehlerding, Nora Marie Zaremba mehr

    Greenpeace-Aktivisten projizierten ihre Kritik an den Kühlturm des Braunkohlekraftwerks Neurath.
  • 10.11.2017 11:03 UhrSmogalarm in IndienDelhi unter giftiger Dunstglocke

    Die Behörden der indisischen Hauptstadt verhängen Fahrverbote und schließen die Schulen. Doch wirkliche Lösungen werden Jahrzehnte brauchen. Von Von Agnes Tandler mehr

    Die Konturen von Jama Masjid, der größten Moschee Indiens, verschwinden im giftigen Smog.
  • 09.11.2017 21:20 UhrUnkrautvernichterGlyphosat-Streit eskaliert

    Die EU-Kommission will am umstrittenen Unkrautvernichter festhalten. Nachdem dafür nicht genügend Stimmen zusammenkamen, geht der Streit in die nächste Runde. Von Markus Grabitz mehr

    Ein Bauer besprüht in Mecklenburg-Vorpommern sein Feld.
  • 09.11.2017 13:38 UhrUnkrautvernichterKeine Mehrheit für Glyphosatverlängerung - Vermittlungsverfahren

    Mitte Dezember läuft die Lizenz für den Unkrautvernichter Glyphosat in Europa aus. Doch für eine Verlängerung gibt es nach wie vor keine Mehrheit.  mehr

    Der Unkrautvernichter Glyphosat wird auf einem Feld angewendet.
  • 09.11.2017 12:57 UhrWahlniederlage und KlimazieleSigmar Gabriel provoziert in den eigenen Reihen

    Wer hat schuld am Wahldesaster der SPD? Der Noch-Außenminister mischt sich ein. Und löst einen Klimastreit aus. Von Hans Monath mehr

    Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) spricht im Auswertigen Amt in Berlin zu Journalisten.
  • 08.11.2017 15:35 UhrAbgas-BegrenzungGrüne kritisieren Verschärfung der CO2-Werte als "Mogelpackung"

    Die EU-Kommission verspricht sich viel von ihrem Paket für klimafreundlicheren Verkehr. Aber Kritik ist programmiert und kommt nicht nur von der Autoindustrie.  mehr

    Europas Autohersteller sollen bis zum Jahr 2030 den Ausstoß schädlicher Klimagase um weitere 30 Prozent senken.

Umfrage

Wie "öko" sind Sie? Sind Sie bereit für die Energiewende tiefer in die Tasche zu greifen?

Grüne Geschäfte - Der Blog

Wir können's besser: Für eine Wirtschaft, die Ressourcen und Klima schont
Der Blog von Tagesspiegel-Autorin Dagmar Dehmer und der Zeit-Online-Autorin Marlies Uken.

Umfrage

Viele Deutsche fordern einen sofortigen Ausstieg aus der Atomenergie. Wie sollte ein neues Energiekonzept Ihrer Meinung nach aussehen?

Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Umwelt