Barbara Hendricks ist im dritten Kabinett Merkel zuständig für das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit.Foto: dpa

Barbara Hendricks

Im dritten Kabinett unter Bundeskanzlerin Merkel besetzt die SPD-Politikerin das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit. Lesen Sie hier alles zu Barbara Hendricks und ihrem Wirken.

Beiträge zum Thema

Mehr Beiträge zum Thema
  • 06.05.2015 08:58 UhrNeue Werkzeuge zum Schnippeln im ErbgutIst das Gentechnik oder kann das auf den Acker?

    Neue Pflanzenzuchttechniken, die laut Gesetz nicht als Gentechnik gelten, stehen in der Kritik. Aber wer jede Veränderung eines Gens verteufelt, macht sich lächerlich. Ein Kommentar. Von Sascha Karberg mehr

    Um eine neue Rapssorte aus den USA erblüht eine neue Diskussion um die Grenze zwischen konventioneller, auf Mutagenese-Verfahren basierender Pflanzenzucht und gentechnischer Sortenentwicklung.
  • 05.05.2015 15:03 UhrRegenbogenfahne zum CSD in BerlinVor dem Roten Rathaus wird nicht geflaggt

    Rot wie Liebe, Grün wie Natur, Violett wie Geist: Dafür steht die Regenbogenfahne. Vor dem Roten Rathaus wird sie zum diesjährigen CSD in Berlin aber nicht gehisst. Bundesministerien überlegen noch. Von Sophie Aschenbrenner mehr

    Eine Regenbogenfahne auf dem CSD in Berlin.
  • 21.04.2015 00:00 UhrDeutsche G-7-PräsidentschaftEin offenes Ohr

    Die Kanzlerin hat sich für den G-7-Gipfel in Bayern viel vorgenommen. Auf dem Weg dorthin lässt sie sich von gesellschaftlichen Gruppen Arbeitsaufträge mit geben. Ein Ortstermin mit der Zivilgesellschaft. Von Dagmar Dehmer mehr

    Im Dialog mit NGOs bereitet sich Kanzlerin Merkel auf den G-7-Gipfel vor.
  • 11.04.2015 22:30 UhrBaustelleneröffnung beim Humboldt-ForumFührungen für Schlossbaustelle sind lange ausgebucht

    2012 erfolgte der erste Spatenstich. Nun können Besucher erstmals den Rohbau des Humboldt-Forums besichtigen. Wer noch kein Ticket hat, muss sich bis zum 31. Mai gedulden. Von Luisa Jacobs mehr

    Baustelle im Schlüterhof des Berliner Schlosses
  • 09.04.2015 14:27 UhrBedrohte WälderIm Holzrausch

    Eine Internationale Konferenz in Bonn will die Wälder retten. Das Beispiel Rumänien zeigt, worum es geht. Und wie dramatisch die Lage bereits ist. Von Silviu Mihai mehr

    Da fahren sie. In einigen rumänischen Ortschaften gehören die Holzlaster mittlerweile zum Alltag.
  • 08.04.2015 12:12 UhrSuperhirne der SavanneElefanten erinnern sich an hunderte Kilometer entfernte Wasserstellen

    Nicht per Geruch. Auch nicht mit Hilfe der großen Ohren. Allein ihr gutes Gedächtnis ermöglicht Elefanten wahre Meisterleistungen der Orientierung, ergab eine Studie der Colorado State University. Von Frank Ufen mehr

    Superhirne. Elefanten (hier im Etosha Nationalpark in Namibia) erinnern sich an den schnellsten Weg zum Wasser.

Umfrage

Wie "öko" sind Sie? Sind Sie bereit für die Energiewende tiefer in die Tasche zu greifen?

Grüne Geschäfte - Der Blog

Wir können's besser: Für eine Wirtschaft, die Ressourcen und Klima schont
Der Blog von Tagesspiegel-Autorin Dagmar Dehmer und der Zeit-Online-Autorin Marlies Uken.

Rückfrage

Viele Deutsche fordern einen sofortigen Ausstieg aus der Atomenergie. Wie sollte ein neues Energiekonzept Ihrer Meinung nach aussehen?

Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Umwelt