• Zitty
  • Potsdamer Neueste Nachrichten
  • Berlin 030
  • Bootshandel
  • Qiez
  • zweitehand
  • twotickets
  • Berliner Köpfe
  • wetterdienst berlin
Barbara HendricksFoto: dpa

Barbara Hendricks

Im dritten Kabinett unter Bundeskanzlerin Merkel besetzt die SPD-Politikerin das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit. Lesen Sie hier alles zu Barbara Hendricks und ihrem Wirken.

Beiträge zum Thema

Mehr Beiträge zum Thema
  • 28.03.2014 18:58 UhrDeutsche Umwelthilfe Die Dienstwagen des politischen Spitzenpersonals werden klimafreundlicher

    Winfried Kretschmann liegt in der DUH-Umfrage vorn. Er bekommt eine „Grüne Karte“ für seinen Dienstwagen. Bayerische Politiker bleiben Schlusslichter im Länder- und Parteienranking. Klaus Wowereit bekommt wieder eine "Rote Karte". Von Tycho Schildbach mehr

    Die Dienstwagen des politischen Spitzenpersonals werden klimafreundlicher
  • 28.03.2014 14:05 UhrAtommüllUmweltbewegung: Ein Endlager wird nicht ausreichen

    Die Umweltverbände haben die Mitarbeit in der Endlagerkommission bisher verweigert. An diesem Wochenende wollen sie entscheiden, ob es dabei bleibt. Von Reimar Paul mehr

    Umweltbewegung: Ein Endlager wird nicht ausreichen
  • 27.03.2014 09:47 UhrÜber zwei Stunden unter WasserRekord: Cuvier-Schnabelwale tauchen fast drei Kilometer tief

    Auf der Suche nach Tintenfischen wagen sich die Tiere in große Tiefen. Das zeigen Untersuchungen von Biologen vor der Küste Kaliforniens.  mehr

    Rekord: Cuvier-Schnabelwale tauchen fast drei Kilometer tief
  • 26.03.2014 23:31 UhrAtomendlagerEine Vertrauensfrage in Gorleben

    Umweltministerin Barbara Hendricks nimmt eine umstrittene Klage zurück. Ihr Vorgänger Peter Altmaier wollte das Endlagerbergwerk im Gorlebener Salzstock nach den alten Regeln weiter betreiben. Von Dagmar Dehmer mehr

    Eine Vertrauensfrage in Gorleben
  • 26.03.2014 23:18 UhrNaturschutzDer Salamander muss flüchten

    Regierungsbericht zur Lage der Natur: Nur ein Viertel der deutschen Naturschutzgebiete ist in einem guten Zustand. Vor allem die Bebauung und die Landwirtschaft schädigen die biologische Vielfalt. Von Dagmar Dehmer mehr

    Der Salamander muss flüchten
  • 24.03.2014 18:02 UhrIn der LobbyEin Grüner Schwarzer

    Fritz Brickwedde, der Präsident des Bundesverbands Erneuerbarer Energien (BEE) sagt: „Ich habe keinerlei finanzielle Interessen an den erneuerbaren Energien und habe auch keine Solaranlage“ Von Dagmar Dehmer mehr

    Ein Grüner Schwarzer

Umfrage

Wie "öko" sind Sie? Sind Sie bereit für die Energiewende tiefer in die Tasche zu greifen?

Grüne Geschäfte - Der Blog

Wir können's besser: Für eine Wirtschaft, die Ressourcen und Klima schont
Der Blog von Tagesspiegel-Autorin Dagmar Dehmer und der Zeit-Online-Autorin Marlies Uken.

Rückfrage

Viele Deutsche fordern einen sofortigen Ausstieg aus der Atomenergie. Wie sollte ein neues Energiekonzept Ihrer Meinung nach aussehen?

Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Umwelt