BERLIN, aber oho : Kursguru

Felix Baer und Andreas Bauer bieten auf ihrer Website "Kursguru" hübsch aufbereitete Werbeanzeigen für Fortbildungskurse an.

Michael Pöppel
Felix Baer und Andreas Bauer erstellen Anbietern verschiedener Kurse repräsentative Werbung auf ihrer Website.
Felix Baer und Andreas Bauer erstellen Anbietern verschiedener Kurse repräsentative Werbung auf ihrer Website.Foto: Promo

Fortbildung boomt. Fremdsprachen, Kochen oder IT – für fast alles gibt es Angebote. Doch als Felix Baer (Foto, l.) vor einer Asienreise einen Malaiischkurs suchte, stellte er fest, dass in ganz Berlin niemand diese Sprache lehrt. Im Internet finde man zwar einen Wust von Kursen, so Baer, das mache die Wahl aber nicht nur für Kurssuchende zur Qual. Für kleine Anbieter sei es besonders schwer, oft hätten sie nicht die personellen Kapazitäten, um Werbung zu machen. Baer, der lange als Unternehmensberater tätig war, und sein Kollege Andreas Bauer, ein Spezialist für Onlinemarketing, entdeckten ihre Chance. „Vermarktung ist unsere Kompetenz“, sagt Baer. Das Prinzip ist einfach: Kursguru, ein Projekt der IMT Solutions, erstellt Anbietern repräsentative Werbung auf der Website, die Kursteilnehmer finden Veranstaltungen mit ausführlicher Beschreibung in ihrer Nähe, gebucht wird online, bei Vermittlung zahlt der Anbieter. Auf Kursguru vermitteln die beiden Gründer bereits Yoga-, Koch- oder Erste-Hilfe-Kurse, auch Hundeschulen gehören zu ihren Kunden. Sprach- und Musikschulen sollen das Angebot erweitern.

Chefs: Felix Baer (35), Andreas Bauer (27)

Branche: E-Commerce

Mitarbeiter: 4

Gründungsjahr: 2014

Firmensitz: Alexanderstraße 7, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben