Berlin-Monitor : Wie wandelt sich Ihr Kiez?

Gentrifizierung ist eines der polarisierenden Themen im stetig wachsenden Berlin. Wir wollen wissen, wie Sie die Veränderungen in Ihrer Wohngegend wahrnehmen.

Berlins größter Wunsch als Graffiti am Kottbusser Tor.
Berlins größter Wunsch als Graffiti am Kottbusser Tor.Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

„Früher war hier alles Ghetto, dann wurde es Multikulti und jetzt wird es Schickimicki", sagt die Berlinerin Alexandra Lack, Inhaberin des Gemischtwarenladens Bantelmann in der Kreuzberger Wrangelstraße. Ihr Geschäft war von der Schließung bedroht - und damit kein Einzelfall. Immer wieder klagen Menschen in Berlin über Verdrängung und hohe Mieten. Letztere stiegen seit 2004 um rund 70 Prozent. Wie nehmen Sie den Wandel in Ihrer Wohngegend wahr? Lassen Sie es uns wissen.

Der Berlin-Monitor zeigt Ihre Meinung zu den großen Themen der Hauptstadt. Wenn Sie sich registrieren, tragen Sie zu besseren Ergebnissen bei. Mehr Informationen hier.

Das sind die weiteren Fragen des Berlin-Monitors
Wen würden Sie wählen, wenn am Sonntag Abgeordnetenhauswahl wäre?
Wie zufrieden sind Sie mit der Arbeit der rot-rot-grünen Regierung?
Wen würden Sie bei einer Direktwahl zum Regierenden Bürgermeister wählen?
Soll Tegel nach Eröffnung des BER in Betrieb bleiben?
Wie beurteilen Sie den Zustand der Berliner Schulen?
Wie sicher fühlen Sie sich in Berlin?
Für welche Verkehrsteilnehmer soll in den kommenden Jahren vorrangig investiert werden?
Wie bewerten sie den Zuzug von Menschen aus dem Inland nach Berlin?
Wie bewerten sie den Zuzug von Menschen aus dem Ausland nach Berlin?
In welchem Bereich sollte in den kommenden Jahren vorrangig investiert werden?

Mehr Hintergründe zum Berlin-Monitor gibt es hier. Die Umfragen und Ergebnisse im Überblick gibt es auf unserer Sonderseite.

21 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben