Großansicht verschiedener TablettenFoto: dpa/ Frisco Gentsch

Biomedizin

Welche Fortschritte gibt es in der Krebstherapie? Was hat es mit der personalisierten Medizin auf sich? Und warum diskutiert man darüber, ob man das Erbgut von Embryonen verändern darf? Lesen Sie hier aktuelle Forschungsergebnisse aus Medizin, Gesundheitsforschung und Genetik.

Aktuelle Beiträge

Mehr zum Thema
  • 10.01.2017 13:09 UhrOP gegen FettsuchtMehr Magenverkleinerungen, bitte!

    Ein dickes Tabu: SPD-Chef Gabriel hat sich den Magen verkleinern lassen - offiziell, weil er zuckerkrank ist. Denn starkes Übergewicht gilt als Charakterschwäche. Von Hartmut Wewetzer mehr

    Einschnitt. SPD-Chef Sigmar Gabriel hat sich Ende 2016 den Magen verkleinern lassen. Hier ein Foto vom März 2016.
  • 10.01.2017 12:10 UhrMeningitis in ItalienDie eingebildeten Kranken

    Nach dem Tod zweier Studentinnen wollen sich tausende Italiener gegen Meningitis impfen lassen – dabei gibt es gar keine Häufung von Hirnhautentzündungen, nur viele Gerüchte Von Dominik Straub mehr

    In einigen italienischen Arztpraxen ist schon der Impfstoff ausgegangen.
  • 09.01.2017 17:30 UhrGesund bleibenDie Wochenend-Sportler

    Auch wer sein Sportpensum in ein oder zwei Trainingseinheiten absolviert, senkt damit sein Sterberisiko. Von Cornelia Dick-Pfaff mehr

    Innerer Schweinehund. Wenn es nass und kalt ist, gehen nur wenige joggen. Doch auch wer nur zwei Mal pro Woche Sport treibt, lebt gesünder.
  • 04.01.2017 19:04 UhrUmgang mit TierversuchenLabormäusen unnützes Leid ersparen

    Berlin soll Hauptstadt der Alternativen für Tierversuche werden. Aber nicht jeden Test kann man in der medizinischen Forschung vermeiden. Von Adelheid Müller-Lissner mehr

    Die Zahl der Tierversuche insgesamt soll sinken - die Forschung mit genetisch veränderten Tieren, meist Mäusen, dagegen steigt.

Weitere Beiträge aus dem Ressort Wissen