Boxen :   UNTERM  ADLER  

Thorsten Metzner verrät, warum das Potsdamer Kabinett einen Schießbefehl gab und selbst der Auszug der Rechtsextremen aus dem Landtag teuer ist

Es war fast so, als wäre nichts geschehen, als würde nicht um Rot-Rot oder Rot-Schwarz gepokert: Zwei Tage nach der Landtagswahl tagte in trauter Eintracht das Potsdamer SPD/CDU-Kabinett, das bis zur Kür der neuen Regierung amtiert: Und Umwelt- und Agrarminister Dietmar Woidke (SPD) hatte noch einmal einen echten Erfolg: Woidke, dem eher geringe Chancen eingeräumt werden, seinen Job zu behalten, brachte einstimmig einen Beschluss durch: Feuer frei auf Kormorane! Das Kabinett verlängerte eine Verordnung bis 2014, die weiterhin den dosierten Abschuss der Krähenvögel erlaubt, die den Binnenfischern den Fang wegfuttern. Jährlich rund 840 Tonnen, wie das Ministerium ermittelte. Besonders lecker finden die Kormorane nicht nur „ein- und zweisömmrige Karpfen“, sondern auch 109 Tonnen Aal, den edlen „Brotfisch“ der Fischer.

0 Kommentare

Neuester Kommentar