Boxen : 17-Jährige fand Mutter tot im Kinderzimmer

-

Liebenwalde Bei einer Familientragödie in Liebenwalde (Kreis Oberhavel) hat vermutlich ein Familienvater seine Frau getötet. Als die 17-jährige gemeinsame Tochter am Dienstagnachmittag nach Hause kam, fand sie die Leiche ihrer Mutter im Kinderzimmer, teilte die Staatsanwaltschaft Neuruppin mit. Der Vater hatte sich mit dem Auto abgesetzt. Das verlassene Fahrzeug wurde bei Schwedt gefunden. Die Polizei suchte mit einem Großaufgebot nach dem Mann, dabei wurden unter anderem auch Suchhunde eingesetzt. Es wurde nicht ausgeschlossen, dass der Mann möglicherweise Selbstmord begangen hat. Ein Motiv für die Tat ist nicht bekannt.

Erst vergangene Woche hatte in Luckau im Landkreis Dahme-Spreewald ein 41-Jähriger seine Lebensgefährtin getötet und sich anschließend in seinem Auto verbrannt. Motiv waren Schulden: Das Paar hatte sich beim Hauskauf finanziell übernommen. weso

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben