Boxen : 18. Dezember 1979

Vor 25 Jahren berichteten wir über das Ende einer Industrie-Anlage

-

Die Kohleentgasung in der Kokerei der Gasag in Mariendorf wird zum 31. März nächsten Jahres eingestellt. Gestern nahm der Verwaltungsrat des Eigenbetriebes eine Rentabilitätsstudie zur Kenntnis, die zeigt, daß dem GasRohstoff Kohle in Berlin keine Chance mehr eingeräumt wird. Das Werk ist über 25 Jahre alt und liefert nur noch einen Anteil von etwa 11,5 Prozent der Berliner Gasproduktion; etwa 300 000 Kubikmeter täglich. Die Grundlast beträgt jedoch 800 000 Kubikmeter am Tag, die Spitzenlast gar 8,5 Millionen Kubikmeter. Wollte man die Kokerei, die ihre Lebensdauer jetzt erfüllt hat, für die nächsten zehn Jahre weiter arbeiten lassen, wären die Investitionen von etwa 80 bis 100 Millionen Mark nötig.

0 Kommentare

Neuester Kommentar