Boxen : 23. Februar 1980

Vor 25 Jahren berichteten wir über die Gründungsprobleme der Grünen

-

Ein gegenseitiges vorsichtiges Abtasten der verschiedenen Fraktionen der „Grünen“ in Berlin beherrschte das Bild der gestrigen Gründungsversammlung für einen Berliner Landesverband der kürzlich im Bundesgebiet gegründeten Partei „Die Grünen“. Während die Alternative Liste, mit 500 ihrer Mitglieder am stärksten in der „Grünen“Bewegung vertreten, die Gründung beschließen wollte, setzte sich die gemäßigter orientierte Gruppe, die sich schon 1978 als Landespartei „Die Grünen Berlin“ konstituierte (die sogenannten Spandauer Grünen) für eine Verschiebung der Gründung ein. Diese 120 Mitglieder starke Fraktion erklärte, sich von der geplanten Gründung „überrannt“ zu fühlen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben