Boxen : Alarmstufe 2 an märkischen Flüssen

Nach Tauwetter und Regenfällen mussten für Teile der Stepenitz Hochwasser-Alarmstufe II und für die Elbe im Kreis Prignitz Alarmstufe I ausgerufen werden. Am Pegel Wolfshagen erreichte der Wasserstand am Sonntagabend den Richtwert für die Alarmstufe II, teilte das Landesumweltamt mit. Derweil konnte die Alarmstufe I für die Stepenitz am Pegel Meyenburg sowie an der Dömnitz am Pegel Pritzwalk am Montag wieder aufgehoben werden. Auch die Lage an Oder und Spree ist entspannt. Am Montag stiegen die Temperaturen bis zum Mittag auf bis zu 14 Grad Celsius. Damit wurde der Rekord von Januar 1991 nur knapp verfehlt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar