Boxen : Alle Flutopfer aus Brandenburg identifiziert

-

Eberswalde Alle zehn nach der Flutkatastrophe in Südasien vermissten und ums Leben gekommenen Brandenburger sind identifiziert. Zuletzt sei dies bei einer Frau aus dem westlichen Landesteil gelungen, teilte ein Sprecher des Landeskriminalamtes mit. Die Hotline für Angehörige werde nun abgeschaltet. Von den Opfern waren fünf Männer und fünf Frauen. Sie hatten alle in Thailand Urlaub gemacht. Insgesamt bearbeitete eine Sonderkommission 87 Verdachtsfälle, von denen die der zehn Vermissten übrig blieben. Von den Opfern stammten je zwei aus den Landkreisen Oberhavel, Teltow-Fläming, Barnim und Dahme-Spreewald sowie je eines aus Cottbus und dem Kreis Märkisch-Oderland. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben