Anbindung : Neue Chance für S-Bahn nach Düppel

Die einstige Stammbahn von Berlin nach Potsdam soll als S-Bahn wieder fahren.

Eine Vorstudie der Deutsche Bahn International GmbH hat ergeben, dass eine aufwendigere Nutzen-Kosten-Untersuchung für diese Variante wahrscheinlich zu einem positiven Ergebnis führen werde. Demnach könnten die S-Bahnen von Zehlendorf über die Stationen Zehlendorf-Süd und Düppel/Kleinmachnow bis zu einer Station Kleinmachnow/Dreilinden am Europarc fahren. Die Vorstudie hatten der Bezirk Steglitz-Zehlendorf, die Gemeinde Kleinmachnow und die Europarc GmbH in Auftrag gegeben.

Eine Nutzen-Kosten-Rechnung des Landes Brandenburg hatte ergeben, dass ein Verkehr mit Regionalzügen auf der Stammbahn zwischen Griebnitzsee und Potsdamer Platz nicht wirtschaftlich wäre. Kritiker warfen den Verfassern jedoch vor, zum Teil falsche Zahlen verwendet zu haben. (kt)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben