Boxen : Ankläger fordern hohe Haftstrafen für XY-Bande

-

Neuruppin – Im Prozess gegen die so genannte XY-Bande vor dem Landgericht Neuruppin hat die Staatsanwaltschaft am Dienstag für die Angeklagten langjährige Haftstrafen gefordert. Der mutmaßliche Kopf der Bande, der Kaufmann und frühere CDU-Stadtverordneten Olaf K., soll nach Auffassung der Anklagebehörde für 14 Jahre ins Gefängnis. Für die beiden weiteren Rädelsführer Carsten O. und Jürgen D. verlangt die Staatsanwaltschaft elf sowie elfeinhalb Jahre Haft. Alle Angeklagten sind wegen bandenmäßigen Drogenhandels, illegalen Glücksspiels und Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung angeklagt. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar