Boxen : Attacke in Lauchhammer: Ermittlung zu Übergriff auf Elfjährigen eingestellt

Der Staatsschutz der Cottbuser Polizei hat die Ermittlungen zu dem angeblichen Überfall auf einen elfjährigen Jungen mit dunkler Hautfarbe in Lauchhammer abgegeben. Es gebe keinen Hinweis auf einen fremdenfeindlichen Übergriff, teilte die Polizei in Cottbus am Dienstag mit. Der Fall werde allerdings von einer anderen Abteilung der Kriminalpolizei noch weiter untersucht. Der Elfjährige hatte erklärt, am vergangenen Freitag von drei Tätern im Alter von 17 bis 20 Jahren geschlagen, beschimpft und bespuckt worden zu sein. Nach Ermittlungen der Polizei haben die Verdächtigen allerdings "wasserfeste Alibis".

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben