Boxen : AUS DEM GERICHT

Aus Rache fast die Hand abgetrennt



Berlin - Mit einem Dönermesser schlug einer der Täter zu: Vier Männer im Alter von 21 bis 34 Jahren müssen sich seit gestern für einen Überfall im Kulturzentrum „Tacheles“ in Mitte verantworten. Einem 28-Jährigen wurde dabei fast die linke Hand abgetrennt. Die Anklage geht davon aus, dass sich die Angeklagten für eine Strafanzeige wegen einer früheren Auseinandersetzung rächen wollten. Dabei ging es um einen Streit in der Silvesternacht. Vier Tage später kam es zu dem Angriff mit dem Dönermesser. Einer der Angeklagten bestritt die Vorwürfe, die anderen schwiegen. Der Prozess wird am Mittwoch fortgesetzt. K. G.

218269_3_xio-image-486322a57abf5.heprodimagesgrafics8191200701133019324.jpg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben