Boxen : AUSFLUGS-TIPPS

Eine Auswahl fürs Wochenende

Inselrundfahrt.

Noch vor der offiziellen Saisoneröffnung startet die Weiße Flotte in Potsdam am Sonnabend und Sonntag zu Fahrten rund um Potsdam herum. Die um 10.30 und 14.30 Uhr an der Anlagestelle an der Langen Brücke in der Nähe des Hauptbahnhofes beginnenden Touren führen nach Werder, durch den Sacrow-Paretzer-Kanal, vorbei an Schloss Cecilienhof, dem Schloss Babelsberg und unter der Glienicker Brücke hindurch. Eine Karte kostet 14 Euro, das Familienticket 35 Euro. Auskünfte unter Telefon 0331/2759 210 und im Internet unter www.schiffahrt-in-potsdam.de

Gartentag.

Der südlich Berlins gelegene Biogarten in Prieros kann am Sonnabend ab 14 Uhr während einer Führung erkundet werden. Fachleute geben Tipps zu Arbeiten im Frühjahr, zur Verbesserung des Bodens und zur Kompostierung. Der Eintritt kostet 2,50 Euro. Auskünfte unter Tel. 033768/50 130 und unter www.biogartenprieros.de

Wanderung.

Das Reich des „Moorochsen“ wird am Sonnabend und Sonntag im Naturschutzgebiet Blumberger Mühle bei Angermünde besucht. Dabei handelt es sich um die Rohrdommel, die aber im Schilf mitunter Laute wie ein Ochse von sich geben soll. Treffpunkt für die dreistündige Veranstaltung ist der Innenhof des Besucherzentrums Blumberger Mühle jeweils um 13.30 Uhr. Die Teilnahme für Erwachsene kostet zwei Euro, Kinder zahlen 1,50 Euro. Weitere Informationen unter Telefon 03331/2604 10 und unter www.blumberger-muehle.de

Schokoladentag.

Kinder ab sieben Jahren und Erwachsene können am Sonntag ab 14 Uhr in den Gewächshäusern des Botanischen Gartens der Uni Potsdam in der Maulbeerallee (am Park Sanssouci) Kakao und Schokolade herstellen. Dazu werden auch die Pflanzen begutachtet, aus denen die Köstlichkeiten entstehen. Außerdem gibt es in tropischer Atmosphäre viele Informationen rund um das Thema. Eine telefonische Anmeldung zu der Veranstaltung wird am heutigen Freitag unter 0331/9771 962 oder 0331/9771 952 erbeten. Die Teilnahme kostet vier Euro, ermäßigt zwei Euro.

Tümpeltour.

Die Naturwacht Hoher Fläming lädt alle kleinen und großen Hobby-Biologen zu einer Tümpeltour auf die Spuren des Frosches ein. Am Sonnabend sollen zwischen 14 und 17.30 Uhr Frösche, Unken, Kröten und Molche in ihren jeweiligen Laichgewässern belauscht werden. Damit wollen die Naturwächter auch Verständnis für den Schutz dieser Tiere wecken. Vor der Tour gibt es eine kleine Einführung zum Thema Amphibien und im Anschluss einen Imbiss zur Stärkung und zum Erfahrungsaustausch. Treffpunkt ist der Bahnhof in Belzig. Auskünfte und Anmeldung unter Tel.033848/600 04 und im Internet unter www.flaeming.net Ste.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben