Boxen : AUSFLUGS-TIPPS

Eine Auswahl fürs Wochenende

-

Kanutag . Mehr als 170 Seen und über 2000 Kilometer Wasserwege machen das Ruppiner Land zu einem Paradies für Paddler. Am Sonntag von 10 bis 16 Uhr findet in der Nordlicht-Kanustation in Fürstenberg an der Havel der erste „Kanutag im Ruppiner Land“ für Anfänger und Routinierte statt. Schnupper-Kanutouren und Ausfahrten für Familien im Großkanu sind kostenlos. Für den Einführungskurs „Paddeln für Beginner“ wird eine Anmeldung erbeten. Informationen und Anmeldung unter der Telefonnummer 033093/37186 und im Internet unter www.ruppiner-land.net

Naturparkfest. Im Naturpark Schlaubetal wird am Sonntag die Wandersaison mit einer Sternwanderung zur Bremsdorfer Mühle eröffnet, die an der B246 zwischen Beeskow und Eisenhüttenstadt liegt. An der Mühle findet ein Naturparkfest mit Musik, Kräuterhexen und einem Markt mit Produkten aus der Region statt. Die Wanderung beginnt um 9 Uhr zu Fuß am Kupferhammer bei Mixdorf und am Waldseehotel Wirchensee. Mit Fahrrädern geht es los am Marktplatz sowie am Bahnhof Müllrose. Näheres unter Telefon 033673/422 und www.naturpark-schlaubetal.de/naturpark.

Sehenswerte Hinterhöfe. Die Potsdamer Hinterhöfe sind Thema einer Stadtführung, die am Sonnabend um 14 Uhr beginnt. Treffpunkt ist am Brandenburger Tor in Potsdam. Auf dem zweieinhalbstündigen Spaziergang werden den Besuchern versteckte reizvolle Plätze in der Potsdamer Altstadt gezeigt, die das Leben des 18. und 19. Jahrhunderts widerspiegeln – wozu kleine Anekdoten erzählt werden. Die Führung kostet acht Euro für Erwachsene und sechs für Kinder, Studenten und Senioren. Informationen und Buchung unter 0331/275 5850 und www.potsdamtourismus.de dos

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben