Boxen : AUSFLUGS-TIPPS

Eine Auswahl fürs Wochenende

-

Cottbus feiert 850-jähriges Jubiläum.

An diesem Wochenende erlebt Cottbus den Höhepunkt der Feiern zum 850-jährigen Stadtjubiläum. Am Sonntag beginnt um elf Uhr im Zentrum der große Festumzug . Schon am Freitag beginnen die Programme auf zahlreichen Bühnen. Auf dem Altmarkt steigt am Sonnabend um 22.30 Uhr das Spektakel „Cottbus im Flammenzauber“. Der Klosterplatz verwandelt sich das ganze Wochenende über in einen mittelalterlichen Markt. Weitere Informationen unter Telefon 0355/6120 und unter www.cottbus.de

* * *

Mittelalterfest. Die Plattenburg bei Bad Wilsnack gehört am Sonnabend von 10 bis 24 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr den Anhängern des Mittelalters. Ein Markt zeigt Handwerkskunst. Außerdem bevölkern Musikanten, Narren, Hexen und Künstler die größte Wasserburg Norddeutschlands. Nach Sonnenuntergang beginnt am Sonnabend eine große Feuershow. Erwachsene zahlen sieben Euro Eintritt, Kinder drei Euro. Auskünfte unter Tel. 03879/2400 und unter www.plattenburgspektakel.de

Silberkammertag. Anlässlich der Eröffnung der neuen Silberkammer lädt das Schloss Oranienburg am Sonntag zwischen 11 und 17 Uhr zu Vorträgen und musikalischen Aufführungen ein. Von 11.30 bis 16.30 finden stündlich Führungen statt. Um 12 und 15 Uhr werden Kinder von 6 bis 12 Jahren mit den Schätzen des Hauses vertraut gemacht. Auch sonst gibt es viel zu erleben für Kinder. Eintritt: vier Euro, ermäßigt drei, Kinder unter 14 Jahren zahlen 1,50 Euro. Weitere Informationen unter Telefon 03301/ 53 74 38 und unter www.spsg.de

* * *

Schleusenfest. Von Freitag bis Sonntag feiert Königs Wusterhausen zum 20. Mal sein Schleusenfest. Es bietet Unterhaltung, eine Präsentation der Kleingärtner, Rummel sowie ein buntes Markttreiben. Am Sonntag wird der Nottekanal an der Festwiese im Stadtzentrum zum Schauplatz eines Rennens mit Plastikenten (11 Uhr) und mit lustig gestalteten Flößen (14 Uhr). Weitere Auskünfte unter Telefon, 03375/273 350 und unter www.koenigs-wusterhausen.de Ste.

0 Kommentare

Neuester Kommentar