Beelitz : Zwei Tote bei Verkehrsunfall auf der A 9

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 9 sind am Donnerstagabend zwei Menschen ums Leben gekommen.

Der 22-jährige Fahrer eines Pkw hatte möglicherweise wegen eines Zusammenstoßes mit einem Fuchs die Kontrolle über sein Auto verloren, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Zwischen den Anschlussstellen Brück und Beelitz in Richtung Berlin prallte das Fahrzeug gegen die Mittelleitplanke und kam quer zur Fahrbahn zum Stehen. Der Fahrer eines Kleintransporters konnte nicht rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Pkw auf. Der Fahrer und die 21 Jahre alte Beifahrerin des querstehenden Fahrzeugs verstarben noch an der Unfallstelle.
Der Fahrer eines weiteren Pkw konnte ebenfalls nicht mehr bremsen und fuhr in die Unfallstelle. Er und der Fahrer des Kleintransporters mussten schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Die Fahrbahn Richtung Berlin wurde nach dem Unfall rund viereinhalb Stunden lang komplett gesperrt. Sie konnte erst gegen Mitternacht wieder freigegeben werden. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben