Boxen : Benefizkonzert mit Horst Köhler in Rheinsberg

Rheinsberg – Das Benefizkonzert des Bundespräsidenten findet erstmals in Rheinsberg statt. Am morgigen Sonntag, dem 12. August, werden um 20 Uhr Preisträger des diesjährigen internationalen Gesangswettbewerbs der Kammeroper berühmte Duette des Belcanto singen. Karten sind noch zu haben. Für Bundespräsident Horst Köhler ist die Veranstaltung, wie er sagte, ein „Kür-Termin“. Bereits um 19 Uhr lädt er alle Gäste des Konzerts vorab zu einem Empfang ein.

Köhler und seine Frau Eva-Luise freuen sich nach zwei freien Wochen auf das Konzert als „einen schönen Abschluss der Urlaubszeit“. Es sei sein eigener Wunsch gewesen, dass diese Konzertreihe, die 1988 von Richard von Weizsäcker ins Leben gerufen wurde, nicht mehr ausschließlich in Berlin stattfindet, sondern reihum in allen Bundesländern. Baden-Württemberg und Bayern hatten im vergangenen Jahr den Auftakt gemacht.

Der Erlös des Abends soll Familien in Not zukommen. Host Köhler will damit unter anderem die Bundesstiftung „Mutter und Kind – Schutz des ungeborenen Lebens“ unterstützen, die jährlich bis zu 150 000 schwangeren Frauen und jungen Müttern mit finanziellen Zuwendungen für die Erstausstattung von Neugeborenen und die Betreuung von Kleinkindern hilft. Diese Unterstützung sei wichtig, da es ohnehin schon eine Herausforderung sei, Kinder zu bekommen und auf einen guten Weg zu bringen, sagte Köhler. „Junge Mütter und junge Familie, die sich einer solchen Herausforderung stellten, sollen Hilfe bekommen, wenn sie sie brauchen und alleine nicht zurecht kommen.“

Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck freute sich besonders darüber, dass ein Teil des Erlöses der Landesstiftung „Hilfe für Familien in Not“ zukommt, die vor 14 Jahren von der damaligen Sozialministerin Regine Hildebrandt ins Leben gerufen wurde. Das sei ein Ausdruck dafür, dass das Vermächtnis von Regine Hildebrandt in Brandenburg fortlebe, sagte Platzeck.

Karten zum Preis von 34 bis 50 Euro gibt es über die Tourist-Information Rheinsberg unter der Nummer 033931 / 2059 per Fax unter der Nummer 033931 / 34704 oder über karten@kammeroper-rheinsberg.de Bi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben