Brandenburg : Jagdunfall auf der Autobahn?

Auf der Autobahn 11 ist am Samstag eine Mitfahrerin in einem Auto angeschossen worden. Nach ersten Ermittlungen der Polizei fand in der Nähe eine Jagd statt.

Chorin - Nach Angaben der Polizei hörte die Autofahrerin zwischen den Anschlussstellen Chorin und Werbellin plötzlich einen Knall und stellte fest, dass ihre auf der Rückbank sitzende Mitfahrerin eine Schussverletzung am Arm hatte. Die 38-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber nach Berlin geflogen. Die Kugel fand die Polizei im Kofferraum. Sie war durch die hintere Beifahrertür, den Arm der 38-Jährigen und die Rückbank gedrungen.

Nach ersten Ermittlungen fand in der Nähe eine Jagd statt. Die 18 Jagdberechtigten wurden als Zeugen vernommen, ihre Waffen beschlagnahmt und untersucht. Für die Untersuchung musste die Autobahn längere Zeit gesperrt werden. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar