Boxen : Bundesgartenschau: Mit der Straßenbahn zum Eingang des Buga-Parks

Ste

Der Park der Bundesgartenschau in Potsdam öffnet am Sonnabend bis zum 7. Oktober täglich von 9 Uhr bis zum Eintritt der Dunkelheit. Tageskarten kosten für Erwachsene 21 Mark. Schüler, Studenten, Auszubildende, Sozialhilfeempfänger und Schwerbehinderte zahlen 16 Mark. Kinder unter 1,10 Meter Körpergröße kommen uentgeltlich aufs Gelände. Größere Mädchen und Jungen zahlen bis zum 16. Lebensjahr vier Mark. Die Abendkarte für sieben Mark gilt ab 17 Uhr.

Mit im Kartenpreis inbegriffen ist die Benutzung des öffentlichen Nahverkehrs in Potsdam. Vom Hauptbahnhof, in dem die S-Bahn-Linie aus Berlin endet, verkehrt die neue Straßenbahnlinie 90 direkt zum Haupteingang des Buga-Parkes. Etwa 15 Minuten dauert die Fahrt in den Norden der Stadt. Für Radfahrer steht am Bahnhof eine Räder-Ausleihstation zur Verfügung. Autofahrer nutzen von Berlin aus entweder die B 1 über die Glienicker Brücke oder die verlängerte Avus bis zur Ausfahrt Potsdam-Babelsberg. Von dort weisen Schilder den Weg zu den einzelnen Kulissen der Buga.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben