Boxen : Chipfabrik: Finanzierung zur Hälfte gesichert

thm

Für die geplante Chipfabrik in Frankfurt/Oder sind neben dem Intel-Konzern und dem Emirat Dubai weitere Investoren gefunden worden. Zwar gibt sich CDU-Wirtschaftsminister Wolfgang Fürniß vor Journalisten zum Stand der Großansiedlung weiterhin wortkarg: Im Finanzausschuss des Landtages bestätigte er jedoch nach Angaben der Ausschussvorsitzenden Kerstin Osten (PDS) am Donnerstag, dass 70 Prozent der Produktionskapazität verkauft seien. Damit gebe es Abnahmegarantien von Partnern für den größten Teil der Chips, die in Frankfurt produziert werden sollen, teilten Teilnehmer mit. Nach ihren Angaben soll Fürniß zufolge jetzt 50 Prozent der Finanzierung des 3-Milliarden-Projektes gesichert sein. Fürniß äußerte sich im Ausschuss optimistisch: Die verbleibende Finanzierungslücke werde noch geschlossen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar