Boxen : Der Wandlitzsee ist jetzt verkauft

Baden und Fischen weiter möglich

-

Wandlitz. Der Wandlitzsee im Norden Berlins hat einen neuen Eigentümer. Käufer des beliebten Gewässers ist eine Tochtergesellschaft der Teutonia Grundbesitz AG in Düsseldorf. Diese teilte mit, ihr Vorstand besitze an dem See ein Privatgrundstück mit Zugang zum Wasser. Für den Kauf des Wandlitzsees seien daher „persönliche Überlegungen“ ausschlaggebend gewesen.

Die Bodenverwertungs und -verwaltungs GmbH (BVVG) hatte den 212 Hektar großen See im Februar mit einem Orientierungspreis von 350 000 Euro öffentlich zum Kauf ausgeschrieben. Es gingen drei konkrete Gebote ein. Die Teutonia habe dabei das „finanziell eindeutig beste Angebot“ unterbreitet, sagte ein BVVG-Sprecher. Es habe über dem Orientierungspreis gelegen. Zudem habe der neue Eigentümer die ungehinderte Nutzung der öffentlichen Badestelle sowie die Fortführung eines Fischerei-Pachtvertrages zugesichert. Die BVVG ist für die Privatisierung ehemals volkseigener landwirtschaftlicher Flächen und Gewässer zuständig. how

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben